-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Neuer Asuro Aufbau

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    14.03.2007
    Ort
    VIGO
    Beiträge
    158

    Neuer Asuro Aufbau

    Anzeige

    so ich hab einen asuro bestellt ,dar er mir aber zu klein ist habe ich einige aenderungen gemacht .

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    14.03.2007
    Ort
    VIGO
    Beiträge
    158
    hier habt ir ein paar bilder vom dem aufbau:

    hauptplatine unterseite :



    oberseite mit motoren bestueckt:



    hauptplatne mit asuro : (noch nicht ganz fertig):



    ich warte auf eure meinungen und verbesserungs vorschleage

    guesse luis

  3. #3
    Moderator Robotik Einstein Avatar von HannoHupmann
    Registriert seit
    19.11.2005
    Ort
    München
    Alter
    34
    Beiträge
    4.528
    Blog-Einträge
    1
    Frage welchen Sinn hat der Umbau? Die Platte ist jetzt grösser aber ich kann bisher keine bemerkenswerte Verbesserung erkennen.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    29.12.2005
    Ort
    Nähe Mainz
    Alter
    26
    Beiträge
    3.467
    Ist es nicht besser, wenn der etwas kleiner ist?
    Es geht doch eigentlich immer drum Roboter so klein wie nur irgend möglich zu machen. Warum jetzt auf einmal so groß?

    jon
    Nice to be back after two years
    www.roboterfreak.de

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    30.10.2006
    Ort
    Schwabmünchen (nahe Augsburg)
    Beiträge
    285
    Vielleicht sollte Platz für Erweiterungsplatinen geschaffen werden.
    ----

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    20.01.2004
    Alter
    28
    Beiträge
    645
    Für was sind denn die Lötpads auf der Platine gedacht? Und warum klebst du dann den TTBall drüber?
    MfG Xtreme
    RP6 Test - alles zum Nachfolger des bekannten RP5 im neuen RP6 Forum!

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    14.03.2007
    Ort
    VIGO
    Beiträge
    158
    xtreme das war ein fehler bei der planung ,in der naechsten version verde ich es besser machen ,
    jon und hannemann wie ihr sehen konnt habe ich die Sensoren auf der neuen platine aufgebaut und mit pins verbunden um anderung machen zu koennen er hat auch mehr platz fuer groessern motoren ,akkus etc

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    20.08.2006
    Beiträge
    183
    .....Es geht doch eigentlich immer drum Roboter so klein wie nur irgend möglich zu machen......


    warum das denn, wenn ich mit dem robby experiemente machen möchte mit vielen selbstgebauten meßmodulen(kamera,ultra,sharp,kompass,funk usw) muss die platte größer sein.

    nur einen roboter bauen der mal eine linie lang läuft und keine weiteren Sensoren tragen , das ist doch nichts auf dauer.

    ein scoccer-roboter ist doch eigentlich sehr primitiv aufgebaut und keine herausforderung.
    mfg

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    14.03.2007
    Ort
    VIGO
    Beiträge
    158
    ich hab im falschen tread geschrieben, mein robby ist noch nicht fertig ,hab in groesser gebaut um ihn spaeter erweitern zu koennen

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    16.12.2006
    Beiträge
    205
    scoccer-roboter ist doch eigentlich sehr primitiv aufgebaut und keine herausforderung
    weiß zwar nicht genau was das jetzt mit der Asurodiskussion zu tun hat, aber das kann man auch so oder so sehen. Gibt durchaus auch ein bissch aufwändigere Soccer-Roboter

    zum Asuro. Was genau sollen denn die Leiterbahnen auf der unteren Platine? Hast du da irgendwas geplant (zusätzliche Sensoren etc.) ?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •