-
        

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Kondensatoren bei Logik IC

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    28.07.2006
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    78

    Kondensatoren bei Logik IC

    Anzeige

    Hallo zusammen. Bitte entschuldigt, wenn das eine blöde Frage ist, aber bei Logik IC (40xx, 74xx) sieht man immer Kondensatoren bei der Speisung. Ich weis weshalb es diese braucht, aber ich weis nicht was Genau für Kondensatoren es braucht. Vielleicht kann mir jemand von euch helfen.
    Ich habe nämlich schon gesehen dass 10nF steht und auch schon 100nF. Welche sind besser geeignet und was für eine Art von Kondensatoren sollte man verwenden? Keramik oder Folienkondensator?

    Und bei dieser Gelegenheit möchte ich noch fragen, was bei den Folienkondensatoren der Unterschied von Papier und Kunststoffkondensatoren ist?

    Gruss Wischwasch

  2. #2
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.370
    Hier ist schon einmal eine kurze Antwort.
    http://www.roboternetz.de/phpBB2/zei...kkondensatoren

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    28.07.2006
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    78
    Danke. Habe auch schon gesucht hier im Forum aber nichts gefunden. Also 100nF Keramikkondensatoren.

    Weis aber noch jemand was der unterschied von Kunststoff und Papier Folienkondensatoren ist?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    06.11.2006
    Beiträge
    1.078
    Hallo
    das sagt doch schon der Name. Bei dem einen besteht das Dielektrikum aus Papier , bei dem anderen aus Kunststoff.

    Mit freundlichen Grüßen
    Benno
    Wo man nicht mit Vernunft handelt, da ist auch Eifer nichts nütze; und wer hastig läuft, der tritt fehl.
    Ein König richtet das Land auf durchs Recht; wer aber viel Steuern erhebt, richtet es zugrunde

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    28.07.2006
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    78
    Das habe ich mir schon gedacht, aber was ist der Unterschied vom Einsatzort der beider oder der Eigenschaften.
    Entschuldige wenn ich die Frge etwas dumm formuliert habe.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Hallo wischwasch!

    Angeblich haben die mit Papier höhere Verluste bei hochen Frequenzen und eignen sich nicht für Schwingkreise.

    MfG

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    134
    Keramikkondensatoren geben den gespeicherten Strom schneller ab.
    Sind daher ideal um sehr kurze Spitzen abzufangen.
    ( eben wie diese bei TTL und CMOS -IC's auftretten. )

    Darum sieht man auch oft neben fetten Eklos parallel noch kleine Kondensatoren.

    Der Elko speichert viel Energie, gibt diese aber langsam ab.
    Der kleine Keramik fängt schnelle Spitzen ab.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    134
    Eklos sollte Elkos heissen

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    06.11.2006
    Beiträge
    1.078
    Hallo
    benutzt doch einfach Tastatur und Maus und lest ab.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Kondensator_(Elektrotechnik)
    http://www.elektronik-kompendium.de/...au/0206112.htm
    http://www.elektronikinfo.de/strom/kondensatortypen.htm
    Es wird immer wieder nach Grundlagen gefragt, die in jedem besseren Lehrbuch stehen und im Netz von allen möglichen Leuten bereitgestellt werden.Wie wäre es denn mal mit selber suchen?
    Mit freundlichen Grüßen
    Benno
    Wo man nicht mit Vernunft handelt, da ist auch Eifer nichts nütze; und wer hastig läuft, der tritt fehl.
    Ein König richtet das Land auf durchs Recht; wer aber viel Steuern erhebt, richtet es zugrunde

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •