-
        

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: RN-Control / Motoransteuerung

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    12.04.2007
    Beiträge
    9

    RN-Control / Motoransteuerung

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo
    Komme nicht ganz klar mit was für einer Leistung das RN-Control klar kommt. Kann ich mit dem RN-Control 2 EMG30 Getriebemotoren betreiben?
    Wenn wir schon beim Thema sind, wie schnell kann ich damit ein ca. 3kg Raupenroboter fahren lassen?
    mfg

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    12°29´ O, 48°38´ N
    Alter
    48
    Beiträge
    2.731
    Hallo,

    der L293D Motortreiber auf dem RN-Control kann 600mA (pro Kanal auf dauer).
    Beim Motor steht 530mA, das könnte sich noch ausgehen, aber evtl. wird da schon ein Kühlkörper nötig.
    Was nicht passieren sollte, dass der Motor blockiert, denn dann kommt der L293 ins schwitzen.

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    01.12.2007
    Beiträge
    32
    Kann ich die beiden TWIN-Getriebemotoren aus dem Robotikhardware-Shop mit dem RN-Control ansteuern? Sind ja mit 0,5 A angegeben. Gilt dann wohl für beide Motoren zusammen?

    Muss ich dafür den Jumper UMOT rausnehmen?

    "Motorspannung
    Wenn dieser Kurzschlussstecker eingesteckt wird, dann wird die volle Batteriespannung auch für
    die Motoren benutzt. Ansonsten könnte man über einen PIN dieses Jumpers auch eine höhere
    Versorgungsspannung für die Motoren nutzen. Dazu sollte sie aber nochmals in den Schaltplan
    schaun.
    In der Regel sollte hier ein Jumper eingesteckt sein!"

    Ich versteht das so, dass ich mit Jumper die 12 V von meinem Netzteil an den Motoren anliegen habe. Die Motoren vertragen aber nur 3 bis 4,5 V. Wenn ich den Jumper rausnehme, laufen sie dann mit den 5V von den Ausgängen des Mikrocontrollers? Und kann ich sie mit diesen 5V betreiben?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    12°29´ O, 48°38´ N
    Alter
    48
    Beiträge
    2.731
    Hallo,

    wenn man 5V am Motortreiber haben will muss man selber eine Brücke legen an den einen Pin dieses Jumpers.
    Ohne Jumper geht erstmal garnix.
    Aber aufpassen, den richtigen Pin nehmen, damit die 12V nicht an den AVR gelangen !
    Problem wird dann höchstens, das der 7805 Regler ins Schwitzen kommt, wenn der alles Versorgen muss.
    Vor allem wenn der von 12V runter regeln muss !

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    01.12.2007
    Beiträge
    32
    Kann es sein, dass das RN Control 1.4 Board seit 2004 (von da ist mein Schaltplan) bis 2008 geändert wurde? Der Schaltplan stimmt meiner Meinung nach nicht mit dem Board überein. Bei mir geht z.B. ein Pin des Jumpers an den dicken 100uF Kondensator, das ist im Schatlplan anders.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    12°29´ O, 48°38´ N
    Alter
    48
    Beiträge
    2.731
    Du meinst den 1000µF (C13), da muss der ja auch hin, weil das weitergeht zum Stecker für die Stromversorgung.
    Wenn da 1.4 drauf steht, sollte auch der Schaltplan für 1.4 passen.
    Der "aktuelle" Schaltplan hat das Datum 16.6.2004.
    Pin 1 von UMOT geht an +UB, und das ist oben links auch mit UB verbunden.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •