-
        

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Oszillator braucht schwung

  1. #1
    Pukie
    Gast

    Oszillator braucht schwung

    Anzeige

    So hallo,
    ich nochmal!

    also ich hab jetzt mal mit der hilfe von paar leuten hier ne charge-pump gebastelt und hab auch geschnallt, wieso des so läuft. Aber jetzt habe ich das problem, dass ich gerne die charge-pump mit einer frequenz von vielleicht 1 khz oder sowas takten will. Ich finde keine langsamen oszillatoren. Oder werden die auch unter umständen anderst genannt. Sind die dinger in der regel alle mit nem sinus, so dass ich immer einen Schmitt-Trigger brauche oder gibt es die auch von Werk-ab mit rechteckspannung?

    thx im voraus

    pukie

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    19.02.2007
    Beiträge
    210
    dann kanst du auch nen pulsgenerator verwenden

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    31
    Beiträge
    4.255
    nimm doch nen 555

  4. #4
    Pukie
    Gast
    okay, meinst du vielleicht den NE555, sorry, kenn mich voll nicht aus

    ich kuck mal bei google, was der alles kann. Danke für den Tipp. Aber da ich bis morgen eine moderate lösung brauche wäre ich euch für jeden weiteren vorschlag dankbar.
    Ein oszillator mit 2 anschlüssen wäre nicht möglich oder?!
    ich brauche schon einen mit 4 oder?

    mfg

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.190
    Hier was zum NE555
    www.domnick-elektronik.de/elek555.htm
    Was du mit 2 oder 4 Anschlüsse beim Oszillator meinst ist mit allerdings nicht klar.
    Hubert

  6. #6
    Pukie
    Gast
    naja, es gibt so komische taktgeber, die irgendwie nur 2 anschlüsse haben. Anscheinend werden die gerne in Uhren verwendet und so.
    z.b. dasda

    http://www1.conrad.de/scripts/wgate/...ies=1&cookie_n[1]=b2c_insert&cookie_v[1]=ZA&cookie_d[1]=&cookie_p[1]=%2f&cookie_e[1]=Fri%2c+18-May-2007+13%3a01%3a07+GMT&cookie_n[2]=b2c_hk_cookie&cookie_v[2]=WW2&cookie_d[2]=&cookie_p[2]=%2f&cookie_e[2]=Fri%2c+18-May-2007+13%3a01%3a07+GMT&scrwidth=1280

    ich hoffe, dass der link funktioniert, ansonsten bei conrad unter quarze

    und dann gibt es noch die oszillatoren mit 4 füßen.


    Kann eignetlich der ne555 oder ce555 auch an irgendeinem muss eine konstante spannung von 5 volt unabhängig von der eingangsspannung generieren?

    mfg

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    15.08.2006
    Ort
    Budapest
    Alter
    30
    Beiträge
    563
    Die mit vier Beinchen sind die Quarzoszillatoren, die haben Vcc, GND, und XTAL, und brauchen keine weitere Beschaltung. Die zweibeinigen sind die nomralen Quarze, die brauchen aber noch 2 Kondensatoren aussen dran, damit sie anschwingen.

    Du hast mehrere Möglichkeiten um 1 kHz zu machen:
    1. mit NE555
    2. mit einem uC (dann kannst du gleich eine Steuerung basteln)
    3. Aus einem höheren Takt mit Zählern teilen, das ist aber nicht sehr effizient, und gut

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •