-
        

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: USB statt rs232 / Parallelschnittstelle

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    02.07.2004
    Ort
    Mammendorf
    Alter
    61
    Beiträge
    1.058

    USB statt rs232 / Parallelschnittstelle

    Anzeige

    Hallo Freunde

    war längere Zeit verhindert unserem Hobby zu frönen und habe jetzt einen PC ohne parallele und/oder serielle Schnittstelle. Welche Lösung läuft stabil mit dem Bascom Compiler?

    Lese Verweise auf USB/ RS232 Konverter, war trotz Recherche nicht im Stande eine Empfehlung zu erkennen. Habe bisher die Hardware von Robotikhardware.de verwendet um über die parallele Schnittstelle und dem ISP-I/F zu programmieren un düber RS232 die Rückmeldungen mit dem Terminal Modul in Bascom zu sehen.

    Welche USB Lösung ist equivalen? ode rmuß man für eine stabile zuverlässige Lösung auf die Funklösungen übergehen?
    MfG

    Hellmut

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    06.03.2007
    Beiträge
    176
    http://www.roboternetz.de/phpBB2/zei...t=st500#269357

    oder

    Suche
    jar
    ST500
    Beiträge

    am Notebook klappt der wunderbar, Bascom hab ich aber noch nicht probiert, nur AVR und GCC

    am Desk muss ich alles Nase lang den USB abziehen damit der läuft, er verliert offensichtlich nach jedem brennen seinen connect zum USB

    war naheliegend den selber zu bauen als freak, die gekauften waren mir zu teuer, Nachteil, keine HV Programmierung mit 12V und kein eigner CLK Generator für verstellte Fuses

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von darwin.nuernberg
    Registriert seit
    08.08.2004
    Ort
    A, A
    Alter
    53
    Beiträge
    1.305
    Blog-Einträge
    1
    Wenn die Harware funktioniert, ist das schon die halbe Miete.

    Bascom untestützt nicht alle Programme, aber z.B. diesen
    U S B - I S P P r o g € 3 9 ,- -

    zur Not Compilieren und mit einen externen Programm (PonyProg o.ä.) flashen.
    Gruss
    Darwin (meine Projekte sind auf meiner Pinnwand zu finden)

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    08.02.2005
    Ort
    Südtirol
    Beiträge
    283
    Hi, Ich verwende den USB-ISP Programmer von Robotikhardware, Läuft unter Bascom ganz Gut!

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Willa
    Registriert seit
    26.10.2006
    Ort
    Bremen
    Alter
    37
    Beiträge
    1.269
    Hallo!
    Auch wenn das hier schon ein bisschen älter ist...:
    Ich glaube Hellmut hatte ursprünglich nach einem USB-Adapter gefragt, mit dem man das RN-Board
    1. mit software bespielen kann
    2. Rückmeldung auf das Terminalprogramm bekommt
    (sorry für die formulierungen, hab noch keine ahnung)
    Nr. 1 funktioniert wohl mit dem USB ISP Programmer von robotikhardware. Aber was ist mit Nummer 2......? Das würde mich mal interessieren. Oder gibt es eine andere EINFACHE Lösung variablen auszulesen zum debuggen? Ein kleines display am RN-Control Board...?

    Viele Grüße,
    William

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    12.03.2006
    Beiträge
    25
    Abend!

    Ich hab ein paar Anfängerfragen zu AVR:

    Ich möchte mir ein paar AVRs zulegen und damit "herumspielen". später (wenn ich drin bin) auch Projekte damit machen.
    Als compiler möchte ich den GCC verwenden, die AVRs möchte ich über USB flashen, da mein Schleptop nur USB hat.
    Als Betriebssystem verwende ich Gentoo Linux (momentan Kernel 2.6.22-gentoo-r.

    Für mich stellt sich jetzt eigentlich nur noch die Frage, welchen Brenner ich benutzen soll?
    Kaufen oder Eigenbau?

    Ich verfüge über ein kleines Elektronik-Labor, somit wäre ein Eigenbau nach Schaltplan kein Problem.

    Nur habe ich wie gesagt keine Ahnung, welchen Brenner ich nehmen soll...

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    29.07.2007
    Beiträge
    386
    .....Hi, Ich verwende den USB-ISP Programmer von Robotikhardware, Läuft unter Bascom ganz Gut!......

    mit welchem programm läuft der USB-ISP Programmer von Robotikhardware noch, ausser bascom?

    mfg

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    02.07.2004
    Ort
    Mammendorf
    Alter
    61
    Beiträge
    1.058
    Wollte nur vermelden das das mega2560 Modul von Robotikhardware ein USB I/F on Board hat, so dass man direkt über USB das Modul ohne Programmer auskommt und das man über diese Schnittstelle auch Daten an ein Terminalprogramm übergeben kann!
    MfG

    Hellmut

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    26.05.2007
    Beiträge
    594
    Ansonsten Grabbelkiste auf und den hier nachgebaut: http://www.ladyada.net/make/usbtinyisp/index.html
    Mache ich gerade, mal sehen, ob er`s tut.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    26.05.2007
    Beiträge
    594
    Habe den USB-Progger gebaut, funktioniert hervorragend!
    Ansteuerung mit AVRdude unter Apple OS X ist zwar ungewohnt, aber tuts!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •