-         

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Kompass CMS03 an Qfixboard

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    28.10.2006
    Ort
    Bonn
    Alter
    26
    Beiträge
    137

    Kompass CMS03 an Qfixboard

    Anzeige

    ich habe das kompassmodul an einen analogeingang angeschlossen, GND an GND, 5V an 5V und Vcc an signal, aber in einem testprogramm(>60:LED an,<60 LED aus) blinkt die LED ständig,min der doku steht Ergebnis(PWM) ich weiß leider nicht, was ein PWMsignal ist. wie lässt sich das modul anschließen und ansprechen.
    -

  2. #2
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.371
    Unter (->) PWM (<-) im Wiki steht ja schon einmal etwas dazu.
    Zum Anschluss an einen Analogeingang wird man mindestens einen Tiefpass benötigen.
    Manfred

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    28.10.2006
    Ort
    Bonn
    Alter
    26
    Beiträge
    137
    und was ist tiefpass?
    -

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    29.12.2005
    Ort
    Nähe Mainz
    Alter
    26
    Beiträge
    3.467
    Nice to be back after two years
    www.roboterfreak.de

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    28.10.2006
    Ort
    Bonn
    Alter
    26
    Beiträge
    137
    mit den qfixboards ist das ziemlich schwierig, ich möchte das modul jetzt über I2C ansteuern, aber ich verstehe das im rn wissen nicht so richtig, und ich habe vor allem mit der programmierung ein problem
    -

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    16.12.2006
    Beiträge
    205
    Hallo

    Ich kenne jetzt das QFixboard nicht. Allerdings dürfte es schwierig werden den Kompass an einen analogeingang anzuschließen, weil er ja ein digitales Signal (also 5V oder GND) liefert. Ich habe den Kompass auch mit dem PWM Signal ausgewertet. Dazu nutze ich allerdings einen Interruptport (hat das QFixboard sowas?) Dann kannst du die Zeit zwischen dem Interrupt von der steigenden Signalflanke bis zur fallenden Signalflanke messen. Diese kannst du dann in den Winkelwert umrechnen.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    29.12.2005
    Ort
    Nähe Mainz
    Alter
    26
    Beiträge
    3.467
    Mit welcher Sprache wird der qifix programmiert?
    Kannst du mal das Programm posten, dass du schon hast (wenn überhaupt)?
    PWM sollte eigentlich auswertbar sein. Ist ein AMTega, der da verwendet wird.

    jon
    Nice to be back after two years
    www.roboterfreak.de

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    28.10.2006
    Ort
    Bonn
    Alter
    26
    Beiträge
    137
    das board wird mit c++ programmiert, das programm sieht so aus:

    Code:
    while(1)
    {
        if(board.analog(0) > 60)     //analogeingang 0
        {
        //led an
        }
    
        else
        {
        //led aus
        {
    }
    damit blinkte die led
    -

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •