-         
+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Kleines Problem mit der Fernsteuerung

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    30.07.2004
    Beiträge
    35

    Kleines Problem mit der Fernsteuerung

    Hallo zusammen,

    ich hab ein kleines Programm für CC2 geschrieben. Robby sollte einfach
    vorwärts, rüchkwärts fahren jenachdem ich welche Taste drücke. Es hat sehr schön funktioniert , aber ich hab gemerkt dass Robby nach etwa 5 Sekunden, nicht mehr auf die Befehle der Fernbedienung reagiert, egal auf
    welche Taste ich drücke , Robby führt immer noch den letzten befehl, den ich ihm vor diesen 5 sekunden durch die Fernbedienung erteilt habe.
    was meint ihr?? was könnte es sein??
    Danke
    Gruß Maro

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    08.08.2004
    Ort
    Zwolle
    Alter
    59
    Beiträge
    531
    Hallo Maro,

    vieleicht sind die Baterien vom Fernbedienung fast leer?

    Wenn nicht, dann kannst du vielleicht hier mahl dein Program posten, dann wird ich's auf meine Robby ausprobieren.

    Gruss

    Henk

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    30.07.2004
    Beiträge
    35
    Hallo Arexx,
    Danke für deine schnelle Antwort.
    Die Baterien von der Fernbedienung sind nicht leer, denn wenn ich Robby ausschalte und wieder anschalte laüft die Fernbedienung normal ca.5 sekunden. Als Robby keine befehle mehr empfangen könnte.
    Das Programm ist ganz einfach :
    thread main{
    int bla;
    bla=ccrp5.init();
    loop{
    ccrp5.rxIRDATA();
    if(ccrp5.IRCMD==1){
    ccrp5.FWD(100,100);
    }

    if(ccrp5.IRCMD==2){
    ccrp5.REV(100,100);
    }
    }
    }

    Das laüft Prima , aber nur die ersten 5 Sekunden
    Danke
    Gruß Maro

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    08.08.2004
    Ort
    Zwolle
    Alter
    59
    Beiträge
    531
    Hallo Maro,

    da hab ich ein bischen zu schnell gelesen und geantwortet denn ich hab kein erfahrung mit CCR2. verzeihung

    Aber:

    - muss nicht auch im CC2 eine art PLM_SLOW fur die motoren zuerst ausgefuhrt werden?

    - kann es sein dass die Motor umschaltung die programablauf stohrt (sollte mann nur die Leds ansteuern um zu testen ob dann die fernbedienung normal bleibt functionieren)

    - oder hilft vielleicht ein 'Pause 1' direct nach 'loop {' ???

    Gruss,

    Henk

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    30.07.2004
    Beiträge
    35
    Hallo Henk,

    Ich habe ja auch wenig Erfahrung mit Basic (CC1) also wir sind quit .
    Aber ich hab verstanden was du meinst.
    Hab mit sleep(100) direkt nach loop probiert , aber immer noch kein Erfolg.
    Hab mit den LEDs auch ausprobiert, funktionieren normal und schön aber nur für die verda... 5 Sekunden.

    Danke
    Gruß Maro

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Dirk
    Registriert seit
    30.04.2004
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.788

    CC2-Motorsteuerung läuft nicht

    Hallo Maro,

    ich würde folgendes probieren:

    1. Hinter loop ein "sleep 100;"
    2. Jede Fahrrichtung erst stoppen, dann 200 ms Pause einbauen, dann erst in Gegenrichtung umschalten!

    Grund: Direkte Richtungswechsel von Vorwärts auf Rückwärts haben sehr hohe Stromspitzen zur Folge, die einen Absturz der CC1 durch ein kurzfristiges Einbrechen der Akkuspannung verursachen können.
    Solche Fehler sind schwer zu finden, es wird aber in der Demo "4_EINFÜHRUNG_ANTRIEB.bas" darauf hin gewiesen.

    Gruß Dirk

  7. #7
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    30.07.2004
    Beiträge
    35
    Hallo Dirk,

    Heute hab ich es noch mal ausprobiert, und hat reibungslos funktioniert, obwohl ich ÜBERHAUPT NICHTS an das Programm geändert habe.
    Naja Hauptsache es funktioniert, ich werde nicht nach dem Grund fragen.
    Mein Robby spinnt Manchmal
    Aber vielen Dank für eure Antworten.

    Gruß Maro

  8. #8
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    01.01.2004
    Beiträge
    96
    Hallo Maro,

    ich habe mit meinem Robby auch Probleme, wenn die Akkus voll geladen sind. Anscheinend kommt dann der Copro mit der hohen Spannung nicht zurecht. Nachdem die Motoren 2 bis 3 Minuten gelaufen sind, ist alles bestens.

    Gruss Frank

  9. #9
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    30.07.2004
    Beiträge
    35
    Hallo Frank,

    Arbeitest du auch mit CC2 ??? wenn ja , wieviel muss ccrp5.SYSVOLTS sein damit Robby nicht mehr spinnt???

    Gruss Maro

  10. #10
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    01.01.2004
    Beiträge
    96
    Hallo Maro,

    ich arbeite nur mit der CC1. Nur wenn der CoPro spinnt, dann bleibt die CC1 stehen, sobald man auf den CoPro zugreifen will und es geht nichts mehr bis zu einem Reset.

    Gruss Frank

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •