-         

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: 3,7V Akku aus Sharp GX30

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    15.01.2006
    Ort
    Biberach
    Alter
    27
    Beiträge
    485

    3,7V Akku aus Sharp GX30

    Anzeige

    Hi,
    ich wollt mal fragen ob ich einen Akku aus einem Sharp GX30 (3,7V, 780mAh, Lithium-Ionen) verwenden kann für eigene Schaltungen. Oder braucht der Akku eine besondere Beschaltung? Außer + und - hat der Akku noch einen dritten Anschluss bei dem "s" steht. Für was is der?

    Hoffe auf Antworten

    MfG

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    30.09.2006
    Beiträge
    734
    Hi Coco,
    du kannst den li-ion akku verwenden.
    Der dritte Anschluss ist wahrscheinlich ein Temperaturfühler, den brauchst du also nicht zu beschalten.
    Hast du schon gegooglet? Anscheinend nicht, deswegen das wichtigste in Kürze:
    Maximalen Strom beachten, bei laden/entladen 1C.
    Maximale Spannung ist 4,1V
    Minimale Spannung ist ungefähr 2,5V (nach 3V ist aber kaum noch etwas).

    Bei überladen/zu hoher Strom verbrennen/explodieren li-ion akkus.
    Bei unter 2,5V verliert der Akku permanent Kapazität, bei Tiefentladung stirbt er.

    Damit dürftest du erstmal weiter googlen können. Verlass dich nicht drauf, ist aus dem Gedächtnis.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    15.01.2006
    Ort
    Biberach
    Alter
    27
    Beiträge
    485
    Hi avion23,
    danke für deine Antwort!
    Das mit dem Laden ist kein Problem, ich verwende einfach mein altes Handy zum aufladen. Ich werde mal nachher googlen (hab bloß grade keine Zeit).

    MfG

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •