-         

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Einfache Frage

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    18.09.2006
    Ort
    Erlangen
    Alter
    83
    Beiträge
    163

    Einfache Frage

    Anzeige

    Ich möchte einen Laserausdruck auf Papier auf Holz übertragen, aber ohne Pauspapier. Welche Chemikalie macht den Toner auf dem Papier wieder flüssig sodaß ich das Papier nur daraufdrücken muß ?

    Es geht darum, an Konturen auszuschneiden, das Bild kann danach verschwinden, muß also nicht chemisch besonders beständig sein.
    Ich frage die, die bei Fragen nach dem Wie mit Warum antworten folgendes: Fragt euch euer Bäcker, warum ihr zwei Brötchen haben wollt ?

    http://home.arcor.de/verschicken/Signatur.gif

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    02.11.2005
    Alter
    42
    Beiträge
    1.140
    Ich habe das hier bei Wikipedia gefunden, vielleicht hilft das weiter:

    Dadurch, dass der Toner mittels Hitze auf dem Papier fixiert wird, kann man ihn auch mit Hitze wieder lösen. Dieses Verhalten macht man sich bei der sogenannten Tonertransfermethode zunutze. Bei dieser wird meist auf spezielle Folien oder Papiere gedruckt, auf denen der Toner nicht zu fest haftet. Nach dem Ausdruck kann das Tonerbild von diesem Träger mit Hilfe eines Bügeleisens oder Laminiergerätes auf T-Shirts, Metallplatten (zum Beispiel Schilder) oder gar kupferkaschierte Platinen übertragen werden.
    Quelle: Wikipedia

    askazo

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    18.09.2006
    Ort
    Erlangen
    Alter
    83
    Beiträge
    163
    Na denn bügelnwa mal.
    Ich frage die, die bei Fragen nach dem Wie mit Warum antworten folgendes: Fragt euch euer Bäcker, warum ihr zwei Brötchen haben wollt ?

    http://home.arcor.de/verschicken/Signatur.gif

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    06.04.2007
    Beiträge
    15
    Viel Spaß

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Klingon77
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Hunsrück
    Alter
    56
    Beiträge
    2.543
    hi,

    falls das mit dem Bügeln nicht geklappt haben sollte, kannst Du den Ausdruck auch mit Sprühkleber (Kleber aus der Sprühdose) einfach auf das Holz kleben, ausschneiden, abschleifen, fertig.

    Gruß, Klingon77
    Der kürzeste Weg zwischen zwei Menschen ist ein Lächeln - http://www.ad-kunst.de

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    02.01.2006
    Beiträge
    108
    Hi

    Habe mit dem Transferverfahren sowohl Alu, Edelstahl und Holz als auch Glas hinbekommen. Sogar Bilder !
    Man kann es auch wunderbar für die Gehäusebeschriftung anwenden.

    Funktionierte bei mir echt klasse.
    Ich hatte es hier schonmal gepostet: http://www.mikrocontroller.net/topic/48934#new
    Vom Holz habe ich leider kein Bild. Es war ein Lineal.

    Nette Grüße
    Torsten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •