-         

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Fonts und Darstellung beim GLCD

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    21.04.2005
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    190

    Fonts und Darstellung beim GLCD

    Anzeige

    Guten Abend!

    Da ich nun mein GrafikLCD erfolgreich ansteuere kommen gleich noch weitere Fragen diesbezüglich:

    1. Frage:

    Ich versuche die ganze Zeit eine abgespeckte Version der 16x16 Fonts zu machen. Klappt allerdings nicht. Habe alles bis Nummer 9 soweit erstellt und auch abgespeichert. Leider gibt de uC dann gar nix mehr auf dem Display aus. Woran liegt das?

    2. Frage:

    Ich habe von einem Temperatursensor Kommazahlen in einer Singlevariablen abgelegt und möchte sie nun auf mein Display ausgeben. Macht es auch soweit bis ich wegen den Verschiebungen der Zahl durch Stellenänderung fusing bzw. format benutzen will... entweder kommt Pixelmüll (fusing) oder gar nix (format).

    3. Frage:

    Ist es möglich gleich mehrere Fonts in einem Programm zu benutzen?
    Habe darüber in der Hilfe nichts lesen können.

    4. Frage:

    Als Hintergrundbeleuchtung hat mein LCD vermutlich eine Leuchtfolie (nur ca 80-100mA).
    Kann man die auch per PWM ansteuern oder sollte man sowas wie ein digitales Poti nehmen?


    MfG

    Marten83

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    12°29´ O, 48°38´ N
    Alter
    48
    Beiträge
    2.731
    Hallo,

    in einer Zeichersatzdatei (.font), steht am Anfang(1. Zeile) ein Label, das den Namen des Fonts enthält, diesen stellt man mit Setfont ein, danach werden die Zeichen in diesem Font ausgegeben.

    Man kann auch mehrere Fonts in einem Programm angeben, muss nur jeder ein anderes Label haben, damit der vom Programm unterschieden werden kann. Und jedesmal mit Setfont umschalten vor der Ausgabe.

    Verwendest Du Setfont jetzt in Deinem Programm, das könnte die restlichen Fragen gleich miterklären ?!

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    21.04.2005
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    190
    Setfont Font 8x8 mit der entsprechenden include benutze ich schon.
    Ich bekomme blos die von mir selber erstellte, abgespeckte version mit 16x16 Zeichen nicht auf das Display.
    Komplilieren tut Bascom alles einwandfrei.

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    27.05.2007
    Beiträge
    67

    Re: Fonts und Darstellung beim GLCD

    Zitat Zitat von Marten83
    Guten Abend!
    4. Frage:

    Als Hintergrundbeleuchtung hat mein LCD vermutlich eine Leuchtfolie (nur ca 80-100mA).
    Kann man die auch per PWM ansteuern oder sollte man sowas wie ein digitales Poti nehmen?


    MfG

    Marten83
    Solltest du keine LED Hintergrundbeleuchtung haben, geht PWM nicht. Welche Beleuchtung du hast, solltest du dem Datenblatt entnehmen können. Folie --> no PWM. Du möchtest vermutlich dimmen?

    Grüße Eisbaeeer

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •