-
        

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: Anfänger und großes Problem !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  1. #1

    Anfänger und großes Problem !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Anzeige

    Ich hab jetzt mein erstes C-Programm geschrieben:

    #include <iostream.h>

    int main()
    {

    cout << "Hello World!";
    return 0;

    }

    Wenn ich das jetzt compiliere und linke und dann die .exe Datei starte kommt das DOS-Fenster nur ganz kurz und verschwindet dann wieder.

    Was soll ich tun ??????????????[/scroll]

  2. #2
    Als erstes solltest Du die Tasten für Fragezeichen und Ausrufezeichen ölen. Anscheinend klemmen diese.

    Wenn Du das gemacht hast kannst Du ja mal eine DOS-Box starten (Start -> Ausführen -> "cmd") und dort Dein Programm aufrufen. Dann schliesst sich da auch kein Fenster und Du siehst den Output.

    Alles klar ?????????!!!!!!!!!???????!!!!!!!!!!!!!111111111111 111einseinseinseinseins

    MfG
    formtapez

  3. #3
    Gast
    Oder du wartest einfach in deinem Hauptprogramm mittels cin >> .... auf irgendeine Eingabe, dann bleibt das Fenster auch da.
    Trotz allem sieht mir das mehr nach C++ aus.

    Gruss, Alex

  4. #4
    das mit cmd funzt bei win98 wohl nicht ?

  5. #5
    ja dann halt "command" oder start/programme/zubehör/sonstwas/noch umständlicher/MS-DOS Eingebaaufforderungsgedöns

  6. #6
    bei command sagt er nur :



    Microsoft(R) Windows 98
    (C)Copyright Microsoft Corp 1981-1999.

    C:\WINDOWS>command


    Microsoft(R) Windows 98
    (C)Copyright Microsoft Corp 1981-1999.

    C:\WINDOWS>

  7. #7
    Gast
    Ja dann starte halt dein Programm !
    Vorher natürlich den Pfad wechseln ....

    Geht übrigens mit "cd c:\pfad\etc"

    MfG
    formtapez

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    02.03.2004
    Ort
    Paderborn
    Alter
    32
    Beiträge
    614
    Noch ein Vorschlag: Eigenschaften deiner exe-Datei(im Kontextmenü) aufmachen und unter "Programm" das Häkchen bei "Beim Beenden schließen" wegmachen. Dann bleibt das Fenster nach Programmende da bis du es von Hand wegmachst.
    it works best if you plug it (aus leidvoller Erfahrung)

  9. #9
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    10.06.2004
    Beiträge
    6
    Das ist kein C- sondern C++ Programm.
    Probier mal das hier.

    #include <iostream.h>
    #include <stdlib.h>

    int main()
    {
    cout << "Bla bla bla" << endl;

    system("PAUSE");
    return 0;
    }

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    122
    Gibt es nicht auch eine Tastenabfrage die dann Wartet und anschließend erst beendet?
    getch()
    oder getchar()

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •