-         

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Thema: Go(); und Turn();

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    23.12.2005
    Alter
    87
    Beiträge
    86

    Go(); und Turn();

    Anzeige

    als ich heut mal wieder mein Asuro rausgezogen hab versuchte ich ein einfaches prog zu schreiben indem er 1m fähr 90° dreht ..... bis er am ausgangspunkt angekommen ist.
    die erste strecke funktioniert wunderbar aber irgendwann dreht er sich einfach obwohl er geradeaus fahren sollte. und die 90° sind auch nicht immer 90° manchmal auch 180.
    wie kann ich das verbessern?
    bzw. woran liegt dass?

  2. #2
    Moderator Robotik Einstein Avatar von damaltor
    Registriert seit
    28.09.2006
    Ort
    Jena
    Alter
    31
    Beiträge
    3.912
    vielleicht zeigst du uns deinen code...
    kleinschreibung ist cool!

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    23.12.2005
    Alter
    87
    Beiträge
    86
    oh sry... wollt ich eig machen
    hier is er:
    Code:
    #include "asuro.h"
    
    int main(void)
    {
       Init();
       Encoder_Init();
      	Go(500);
    	Turn(90);
    	Go(500);
    	Turn(90);
    	Go(500);
    	Turn(90);
    	Go(500);
    	Turn(90);
    while(1)
       {
    	BackLED(ON,OFF);
    	Msleep(300);
    	BackLED(OFF,ON);
    	Msleep(300);
       }
       return 0;
       
    }

  4. #4
    Moderator Robotik Einstein Avatar von damaltor
    Registriert seit
    28.09.2006
    Ort
    Jena
    Alter
    31
    Beiträge
    3.912
    tu mal hinter EncoderInit folgendes:

    Encoder_Set(0,0);

    und am besten auch vorjedes go und turn... damit wird der encoderzähler zurückgesetzt.
    kleinschreibung ist cool!

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    23.12.2005
    Alter
    87
    Beiträge
    86
    ich hatte gedacht des is da schon dabei.... ok damit dürfte sich s ja geklärt habe... danke

  6. #6
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    23.12.2005
    Alter
    87
    Beiträge
    86
    denkste.... hat nix gebracht
    wenn er anfängt zu fahren macht er erst mal ne 90° kurfe?????
    und die winkel sind immer unterschiedlich so zwischen 90° und 180°:'(

    liegt das vllt an der niedrigen "auflösung"???

    michi

  7. #7
    Moderator Robotik Einstein Avatar von damaltor
    Registriert seit
    28.09.2006
    Ort
    Jena
    Alter
    31
    Beiträge
    3.912
    das könnte sein... hast du die anderen odometrie scheiben mal getestet
    kleinschreibung ist cool!

  8. #8
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    23.12.2005
    Alter
    87
    Beiträge
    86
    nein....
    es gibt ja 4 möglichkeiten...
    4 schwarz 4 weis auf 2. zahnrad
    6 schwarz 6 weis auf 2. zahnrad
    4 schwarz 4 weis auf antriebswellen und die odometrie umlöden
    6 " 6 "

    was is das beste?^^
    kommt der asuro überhaupt nach wenn ich das auf die antriebswelle kleb?

  9. #9
    Moderator Robotik Visionär Avatar von radbruch
    Registriert seit
    27.12.2006
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    54
    Beiträge
    5.781
    Blog-Einträge
    8
    Wenn nur die falschen Codescheiben eingesetzt würden, müsste der Fehler bei jeder Fahrt gleich sein.

    Atmel’s products are not intended, authorized, or warranted for use
    as components in applications intended to support or sustain life!

  10. #10
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    23.12.2005
    Alter
    87
    Beiträge
    86
    naja....
    es funktioniert auch aber er fährt eher ein dreieck als ein viereck.
    genau an der selben stelle wird man wohl nie hinkriegen aber 60 cm abstand zum ausgangspunkt is n bisschen sehr viel.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •