-
        

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Select case , if then,for next schleifen verlassen ????

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    01.12.2005
    Ort
    @FFM
    Alter
    41
    Beiträge
    402

    Select case , if then,for next schleifen verlassen ????

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo obwohl es zwar nicht schön ausschaut möchte ich wissen ob es möglich ist schleifen anstatt mit endif,endfor etc auch über goto zu verlassen

    zB
    select case a
    case 1 :b=2:goto xyz
    case 2:b=4
    endselect

    xyz:
    if f=1 then
    if c=3 then goto abc
    elseif x=y goto def
    else r=5
    endif
    r=6
    endif

    Der Sinn des Beispielcodes erhält das Prädikat SINNLOS

    mich würde interessieren ob es geht oder diese Anweisungen immer mit end..
    verlassen werden müssen

    Danke Gruß Daniel

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    12°29´ O, 48°38´ N
    Alter
    48
    Beiträge
    2.731
    Hallo,

    schau dir mal Exit an, hiermit kann man diverse Sachen vorzeitig verlassen, Goto ist nicht die beste Wahl !

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    01.12.2005
    Ort
    @FFM
    Alter
    41
    Beiträge
    402
    hi linux ..exit ist nicht das was ich will
    wie soll ich ZB mit exit das programm an einer bestimmten stelle fortsetzten ..
    dann müßt ich erst wieder ein flag setzten über den ausgang des schleifenkörpers und an dessen ende das flag auswerten.
    Somit müßt ich zB am ende einer Select case anweisung mit 10 Case möglichkeiten 10 verschiedene flags auswerten um dann zu springen.

    ich kann ja nicht schreiben
    case a=1:exit case:goto xyz:
    da nach dem exit case sofort das ende der select-case Anweisung angesprungen wird

    mir geht es auch nicht um Möglichkeiten eine bestimmte Programmstruktur so umzuschreiben das ich kein GOTO mehr brauch.
    Ich will einfach nur wissen obs Möglich ist oder ob der AVR sich irgendwann überschlägt.
    Die diversen for-next,select-case Anweisung sind ja in assembler compiliert eh nur Sprunganweisungen die keiner sehen will weils ja ach
    so schlechter Programierstil ist.Das sich ein Algorithmus mit Sprungmarken
    viel besser in Assembler portieren lässt als diverse select case,while-wend konstrukte dürfte ja wohl auch klar sein.

  4. #4
    Super-Moderator Robotik Visionär Avatar von PicNick
    Registriert seit
    23.11.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.836
    Also, TECHNISCH ist das kein Problem mit "goto"

    Es ist halt nur einfach "pfui", ganz allgemein gesagt.
    mfg robert
    Wer glaubt zu wissen, muß wissen, er glaubt.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    01.12.2005
    Ort
    @FFM
    Alter
    41
    Beiträge
    402
    mein Dank für kurze kompetente Antwort geht heute
    wiedermal an ............
    Trommelwirbel.........

    PicNick

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    12°29´ O, 48°38´ N
    Alter
    48
    Beiträge
    2.731
    Dem AVR ist es egal wie oft man hin- und herspringt, wenn einer durcheinander kommt ist es eher der Programmierer, wenn man den Programmablauf nicht mehr klar erkennen kann ! Vor allem wenn man erst nach längerer Zeit wieder mal reinschaut.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •