-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Fusebits verstellt, was nun? :(

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    27.07.2006
    Beiträge
    15

    Fusebits verstellt, was nun? :(

    Anzeige

    Ich hab leider in den Fusebits vom RN-Control Mega32 1.4 meine Fusebits CKSEL0-3 alle beim Ponyprog aktiviert, also prgrammed (bit=0) und somit auf externen Takt umgestellt soweit ich mich hier informieren konnte im Forum.

    So mein Freund hat auhc den RN-Control, also hab ich dort den Takt "abgezapft" und daraufhin leuchteten die LEDs auch wieder, allerdings hörten sie auf, sobald ich versucht habe mitm PonyProg die Fusebits wieder auszulesen und dort kam nur die Meldung Device missing ...(-24).
    Fusebits schreiben und Flashen vom Controller ging natürlich auch net

    Gibt es noch irgendeine Möglichkeit den RN-Control wieder zum laufen zu bringen und programmierbar zu machen????
    Habe eingeltich keine Lust einen neuen zu kaufen, vorallem weil Robotikhardware.de bis Mai im Urlaub ist und ich eigentlich vorher einen funktionstüchtigen Controller brauche.

    PLZ help me.

    NikNek

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    15.01.2006
    Ort
    Biberach
    Alter
    27
    Beiträge
    485
    Hi.
    es kann sein, dass du die serielle ISP Programmierung deines Controllers mit dem Verstellen der Fusebits ausgeschaltet hast. In dem Fall brauchst du ein paralleles Programmiergerät, sind glaub ziemlich teuer. Die einzige Lösung wäre einen neuen Mega32 kaufen (z.B. bei www.reichelt.de).

    MfG

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    27.07.2006
    Beiträge
    15
    Hm soweit ich mich informiert habe, dachte ich ich hätte auf einen externen Oszillator umgestellt und deswegen kann ich nicht mehr auf den Controller zugreifen, komischerweise hab ich ab und zu wenn ich mal versuche die Fusbits weider auszulesen und auf ignore bei der Fehlermeldung drücke einen meine Motoren angehen sehen der ein bisschen rumruckelte. Was wäre denn eine paralleles Programmiergerät? Kann doch net sein, dass ich jetz ganix mehr machen kann wegen den 3 Fuses (((((

    EDIT: Wenn ich nun nen neuen Mega32 kaufen müsste, muss ich dann dsa komplette Board neu kaufen oder könnte ich den Mega32 Chip auf dem Board einfach austauschen?
    Einen neuen Controller zu kaufen wäre eigentlich meine letzte Möglichkeit die ich in Betracht ziehen würde, wenn ich wirklich alles ausprobiert hätte...

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    10.08.2004
    Ort
    Großbardorf
    Alter
    30
    Beiträge
    674
    Ich hab zwar kein RN-Control, aber der AVR ist da doch nur draufgesteckt, oder? Wenn ja, kannst du ihn einfach gegen einen anderen pinkompatiblen AVR(z.B. ein ATMega32) austauschen.
    Du musst dann also nicht nochmal das ganze board kaufen.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    15.01.2006
    Ort
    Biberach
    Alter
    27
    Beiträge
    485
    Naja, wenn du schon versucht hast einen Takt an XTAL1 anzulegen und es hat trotzdem net geklappt, würde ich davon ausgehen, dass es an etwas anderem liegt. Und das könnte zum Beispiel dieser ISP Programming Fuse sein. Oder aber es könnte an dem generierten Takt liegen, das da etwas nicht stimmt, vielleicht hast du ja einen Quarzoszillator rumliegen und kannst den mal anschließen.

    Ich würde mir einfach einen (oder gleich zwei, falls nochmal etwas passiert) neue Mega32 kaufen. Ich kauf auch immer mehr als ich eigentlich brauch, und wenn mal was kaputt geht kann ich das einfach austauschen und muss nicht nochmal extra Versand zahlen und Tage lang warten

    Du musst nur den Controller neu kaufen, den alten kannst du einfach aus der Fassung rausnehmen und den neuen dann einlegen.

    MfG

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    27.07.2006
    Beiträge
    15
    hmm wo kann ich son draufgesteckten mega32 denn finden, ihc hoffe der is net allzu teuer? in dem chip sind ja dann wohl auch die fuses und die einstellungen gespeichert, d.h wenn ihc nen neuen chip habe kann ich den weider programmieren, diesmal werd ich ganet mehr an den fuses rumfummeln^^

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    15.01.2006
    Ort
    Biberach
    Alter
    27
    Beiträge
    485
    Zitat Zitat von NikNek
    diesmal werd ich ganet mehr an den fuses rumfummeln^^
    Wirst du aber müssen, wenn du den externen 16 Mhz Quarz verwenden willst und das solltest du auch, da der interne nicht sehr viel taugt.

    MfG

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    10.08.2004
    Ort
    Großbardorf
    Alter
    30
    Beiträge
    674
    Wie schon gesagt wurde, z.B. bei Reichelt oder einem anderen Elektronikhändler. So teuer ist der nicht. Halt ein paar Euro.

    Wirst du aber müssen, wenn du den externen 16 Mhz Quarz verwenden willst und das solltest du auch, da der interne nicht sehr viel taugt.
    Das ist aber eine gewagte Aussage Es stimmt schon, bei Anwendungen, wo es auf exakte timings ankommt, macht ein externer Quarz Sinn, aber ansonsten reicht der interne vollkommen. Außer man benötigt mehr als 8MHz.

  9. #9
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    27.07.2006
    Beiträge
    15
    hmm weiß den Jemand, was die Fuse Einstellungen beim RN-Control ab Werk waren, da war der externe ja auch schon aktiviert oder nicht?

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    15.01.2006
    Ort
    Biberach
    Alter
    27
    Beiträge
    485
    Die Fuses würde ich mit Bascom einstellen, da kannst du nicht viel falsch machen. Die genauen Einstellungen für einen externen Quarz kannst du im Wiki nachlesen.

    Zitat Zitat von Pascal
    Das ist aber eine gewagte Aussage Es stimmt schon, bei Anwendungen, wo es auf exakte timings ankommt, macht ein externer Quarz Sinn, aber ansonsten reicht der interne vollkommen. Außer man benötigt mehr als 8MHz.
    Hehe kann sein, ich verwende immer einen externen. Habe aber gelesen, dass der interne z.B. bei bestimmten Baud Raten für die serielle Datenübertragung Probleme machen kann. Und wenn schon ein Quarz auf der Platine drauf is, sollte man den nicht ungenutzt lassen

    MfG

    edit:
    Du solltest auch JTAG ausschalten, da du sonst ein paar Pins am Port C nicht benutzen kannst. Das kannst du auch mit Bascom machen, schau einfach mal in der Wiki unter Fusebits oder so, da wird das genau erklärt.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •