-         

+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 29

Thema: Lpt Digitale Eingänge nutzen

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    10.08.2004
    Alter
    24
    Beiträge
    11

    Lpt Digitale Eingänge nutzen

    Anzeige

    Hallo ich bastle schon eine ganze weile an einer Robotersteuerung
    ich hab mir bei ebay so n alten roboterarm (quickshot v2000 falls bekannt) ersteigert und hab diesen umgebaut
    jetzt sitz ich an der steuerung aber fest

    habe für die digitalen eingänge die schaltung (attachm.) jeweils einmal aufgebaut
    und als test in vb mal folgendes commando (mit inpout.dll)
    aufgerufen

    Code:
    Private Sub cmdReadLpt_Click()
    lblLptStatus.Caption = (Inp(&H378 + 1))
    End Sub
    Ich hab den Code mal ein bisschen lesbarer gemacht Bei Quellcodes bitte immer den "Code"-Tag benutzen, Sonic.

    ich kann da machen was ich will ich bekomm immer nur "127" als antwort

    kann mir jemand sagen was ich da falsch gemacht habe ?
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken lpt_digi_ein.jpg  

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    24.04.2004
    Ort
    Karlsruhe
    Alter
    38
    Beiträge
    1.277

    Re: Lpt Digitale Eingänge nutzen

    Zitat Zitat von Jenny
    Hallo
    ...
    habe für die digitalen eingänge die schaltung (attachm.) jeweils einmal aufgebaut
    und als test in vb mal folgendes commando (mit inpout.dll)
    aufgerufen
    ...
    ich kann da machen was ich will ich bekomm immer nur "127" als antwort
    kann mir jemand sagen was ich da falsch gemacht habe ?
    Wie hast du die Schaltung an die Pins angeschlossen?

    Gruß, Sonic

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    10.08.2004
    Alter
    24
    Beiträge
    11
    HI
    +5v Hab ich von den Pins (Centronics! hab ein Druckerkabel dazwischen)32,13,12,10,11 genommen
    Masse von Pin 29 für 32,11
    und Pin 28 für 13,12,10
    ( pins sub d centronics
    15 32
    13 13
    12 12
    10 10
    11 11
    23 29
    24 28
    vielleicht hab ich da ja etwas vermurkst? )
    Mfg Jenny

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    30.05.2004
    Beiträge
    181
    http://www.beyondlogic.org/spp/parallel.htm

    notfalls hier nochmal genau nachschauen. da sind die anschlüsse des ports angegeben und mit welchem register man sie ansprechen kann.

    hab mich auch vor 2 tagen mit dem PP beschäftigt und eine software für mein display geschrieben.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    30.05.2004
    Beiträge
    181
    das wichtigste ist die frage, ob du die daten, oder steuerpins als eingang nutzen willst. denn daten ist etwas fricklig.

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    10.08.2004
    Alter
    24
    Beiträge
    11
    @ shadow netz
    kannst du ein bisschen deutlicher werden ?
    danke jenny

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    10.08.2004
    Alter
    24
    Beiträge
    11
    @ shadow netz

    http://www.beyondlogic.org/spp/parallel.htm

    Hab ich mir angesehen aber das ist mir ein bisschen zu kompliziert
    (Ich bin ja erst 12 und so gut kann ich halt noch nicht Englisch)

    Jenny

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    30.05.2004
    Beiträge
    181
    ok. etwas deutlicher

    parallel hat datenein- und ausgänge und steuerein- und ausgänge.

    die kann man alle mit den registern ansprechen (adresse 378, 378+1, 378+2 für LTP1)

    die steuerausgänge kann man leicht benutzen (einfach entsprechende werte an das Kontrollregister schreiben.

    die steuereingänge kann kann man auch leicht benutzen, einfach aus dem statusregister die entsprechenden bit auslesen.


    für die daten muss man zwischen SPP und EPP unterscheiden. kann man im bios einstellen.
    1) SPP
    die daten sind nur AUSGÄNGE (für den PC). d.h. man kann nix einlesen.

    2) EPP
    die daten können geschrieben UND gelesen werden, sind also bidirektional.

    da wir ja gleich richtig anfangen muss man also erstmal im bios EPP einstellen.

    danach kann mit mit dem BIT 5 im Controlregister die richtung(für die daten) festlegen.
    wobei man aufpassen muss, dass datenquelle und PC net gleichzeitig schreiben. also ERST UMSCHALTEN und dann das gerät ativieren.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    30.05.2004
    Beiträge
    181
    ach ja und ich würd WINIO nehmen, aber das ist nur so ein persönlicher geschmack. find ich einfacher.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    30.05.2004
    Beiträge
    181
    ach und bei deinen konkreten problem:

    beschalte mal die pins, die du genannt hast so:
    http://user.cs.tu-berlin.de/~erikb/schalt3.jpg

+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •