-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: Schwierigkeit des C-Control II

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von oratus sum
    Registriert seit
    25.12.2006
    Ort
    Wien
    Alter
    26
    Beiträge
    1.079
    Blog-Einträge
    1

    Schwierigkeit des C-Control II

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Also, ich überlege mir den C-Control II für meinen Robby zu kaufen da der CC I nicht wirklich flexibel bzw leistungsfähig ist. Mich stört auch, dass die Programmiersprache SEHR unflexibel ist, da es z.b. keine Funktionen erlaubt.

    Jetzt meine Frage:
    Wie "schwer" ist der Umgang mit dem C-Control II ? Ist es wirklich so extrem kompliziert wie viele es sagen?

    Noch eine 2. Frage:
    Ich bin etwas verwirrt was die ganzen Verionen betrifft, bezüglich der C-Controll

    Es währe sehr nützlich wenn mir jemand die Versionen chronologisch beginnend beim 1. C-Control auflisten würde! Ich habs mal versucht aber ohne erfolg^^

    Gruß

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    29.12.2005
    Ort
    Nähe Mainz
    Alter
    26
    Beiträge
    3.467

    Re: Schwierigkeit des C-Control II

    Zitat Zitat von oratus sum
    Mich stört auch, dass die Programmiersprache SEHR unflexibel ist, da es z.b. keine Funktionen erlaubt.
    Erlaubt es keine Funktionen??
    Ich kann mir schon denken, dass es Funktionen erklaubt, nur dass niemand weiß, wie die zu erstellen/verwenden sind.
    aber unflexibel ist CCBASIC schon. Da hast du Recht.

    Zitat Zitat von oratus sum
    Jetzt meine Frage:
    Wie "schwer" ist der Umgang mit dem C-Control II ? Ist es wirklich so extrem kompliziert wie viele es sagen?
    Es ist halt nochmal ne andere Programmiersprache. Aber nur, soweit ich weiß, ein anderer Dialekt.

    jon
    Nice to be back after two years
    www.roboterfreak.de

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von oratus sum
    Registriert seit
    25.12.2006
    Ort
    Wien
    Alter
    26
    Beiträge
    1.079
    Blog-Einträge
    1
    Es ist halt nochmal ne andere Programmiersprache. Aber nur, soweit ich weiß, ein anderer Dialekt.
    Ja es ist C2, ich habe ir am Montag ein Buch von franzis gekauft: "MSR mit C-COntrol II" hab auch schon 80% gelesen und die Programmierung finde ich garnicht schwer, schwerer als CCBasic, ich bin auch vllt. im vorteil, da ich schon C/C++ kann.

    Ich meien jetzt aber garnicht so die Programmierung sondern die Handhabung

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Dirk
    Registriert seit
    30.04.2004
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.791
    Hallo oratus sum,

    also die CC2 ist eigentlich recht pflegeleicht. Auf dem RP5 wird sie eine Herausforderung, weil sie nur über RS232 Kontakt mit dem RP5 bekommt (da wird man programmiertechnisch gefordert) und recht viel Strom verbraucht.

    Aber: Alles ist hinzukriegen. Es gibt gute Bibliotheken für die CC2 für den RP5.

    Gruß Dirk

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von oratus sum
    Registriert seit
    25.12.2006
    Ort
    Wien
    Alter
    26
    Beiträge
    1.079
    Blog-Einträge
    1
    Aber: Alles ist hinzukriegen. Es gibt gute Bibliotheken für die CC2 für den RP5.
    Ja da gibts diese eine Seite da habe ich mir schon einiges runtergeladen!

    Ich habe die CC2 jetzt auch schon bestellt!
    Was mich ein wenig stört, ist, dass die Sensordaten zurerst vom CC1 und erst dann zum CC2 geschickt werden, das ist doch eine gewisse verzögerung oder nicht?

    Was ich aber noch gut finde ist, dass man die CC2 auch anders verwenden kann, nicht nur für den Robby!

    Wenn ich das jetzt richtig sehe, dann ist die C-Control II das aller neueste C-Control (und auch das teuerste) oder nicht??

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    29.12.2005
    Ort
    Nähe Mainz
    Alter
    26
    Beiträge
    3.467
    Zitat Zitat von oratus sum
    Was mich ein wenig stört, ist, dass die Sensordaten zurerst vom CC1 und erst dann zum CC2 geschickt werden, das ist doch eine gewisse verzögerung oder nicht?
    Da ist eine gewisse Zeitverzögerung. Aber die bemerkst du so nicht. sind ein paar ms.

    Zitat Zitat von oratus sum
    Was ich aber noch gut finde ist, dass man die CC2 auch anders verwenden kann, nicht nur für den Robby!
    Das stimmt. ein Vorteil der CC2

    Zitat Zitat von oratus sum
    Wenn ich das jetzt richtig sehe, dann ist die C-Control II das aller neueste C-Control (und auch das teuerste) oder nicht??
    Japs.

    jon
    Nice to be back after two years
    www.roboterfreak.de

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von oratus sum
    Registriert seit
    25.12.2006
    Ort
    Wien
    Alter
    26
    Beiträge
    1.079
    Blog-Einträge
    1
    So das Buch habe ich jetzt auch mind. 2 mal durchgelesen und ich ferstehe (fast) alles!

    Was mich aber bisschen noch verwirrt ist. dass bei manchen Abbildungen die CII ein kleines Display hat und bei manchen nicht.

    Hat es nun ein LCD oder nicht?

    Aja und noch ne Frage:

    Es hat ja im Prinzip 2 RS232 Schnittstellen. Űber welche ist es mit dem C I verbunden? Die 2. Schnittstelle aht ja keinen Pegelwandler davor und das könnte ich gut gebrauchen (wegen eines Funkmoduls). Wenn es mit dem "normalen" verbunden ist, ist die 2. auf der Platine herausgeführt? Ich kőnnte auch selber nachschauen haber aber gerade kein Schaltplan zur Hand!

    EDIT:
    Noch ne Frage:
    CII hat 3 PLM Ausgange. Wobei PLM Pulslangenmodulation bedeutet und dem PWM gleich ist. Stimmt das?

    MfG

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Dirk
    Registriert seit
    30.04.2004
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.791

    CC2

    1. LCD: Nein, hat sie nicht (mehr).
    2. RS232: Sie ist über SWCOM mit der CC1 verbunden.
    3. PLM: Es gibt 3 Kanäle. Wenn man nicht beep (Tonerzeugung) nutzen will, stehen die auch alle zur Verfügung.

    Gruß Dirk

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von oratus sum
    Registriert seit
    25.12.2006
    Ort
    Wien
    Alter
    26
    Beiträge
    1.079
    Blog-Einträge
    1
    1. LCD: Nein, hat sie nicht (mehr).
    Ok. Schade.
    2. RS232: Sie ist über SWCOM mit der CC1 verbunden.
    Ok. Und ist Swcom auch irgendwo herausgeführt, so dass man z.B. ein Funkmodul dranschliessen kann?
    3. PLM: Es gibt 3 Kanäle. Wenn man nicht beep (Tonerzeugung) nutzen will, stehen die auch alle zur Verfügung.
    Wie stell ich den Beep ab? Schnipp, schnapp, Kabel ab? Wohl eher nich?

    Gruß Dirk
    Tausend Dank

    MfG

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Dirk
    Registriert seit
    30.04.2004
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.791
    LCD:
    Ok. Schade.
    Du kannst nur bei 1-2-3 gucken: Da werden die CC2s mit LCD manchmal noch angeboten.

    ... ist Swcom auch irgendwo herausgeführt, so dass man z.B. ein Funkmodul dranschliessen kann?
    Ja, wenn du die CC2 kriegst: Abbildung S. 27 in der Anleitung!

    Wie stell ich den Beep ab? Schnipp, schnapp, Kabel ab? Wohl eher nich?
    Doch: Eher Kabel ab! Auf der Erweiterungsplatine ist ein Beeper fest angebracht, der an PLM 2 der CC2 liegt.

    Gruß Dirk

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •