-         

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: mega 16 mit ext Quarz. welche Fuses?

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    01.11.2005
    Beiträge
    22

    mega 16 mit ext Quarz. welche Fuses?

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    hallo,

    habe seit längerer Zeit problemlos mit dem STK500 µController programmiert und es ging problemlos. nun musste ich das AVR Studio neu installieren und jetzt kann ich nen Mega16 nicht mehr programmieren/lesen. ich weiss bei neu installation ist bei den Fuses das Häckchen auf 1MHz intern gestellt. auf einer Platine mit 4MHz Quarz läuft der Contoller nicht. beim letzten programmieren wurde das Fuse auf ext Quarz gesetzt. es lief.
    weiss jemand welche Fuse ich explizit setzen muss(hier sind die für den Mega16 möglichen Settings: http://palmavr.sourceforge.net/cgi-b...EV=&P=ATmega16) bzw. warum der Controller nicht mehr zu programmieren ist?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.186
    Die Fuses werden wahrscheinlich auf auf ext. Clock gestellt sein oder auf RC-Oszillator. Einen Takt bei XTAL0 anlegen, vieleicht von einem anderen Board von XTAL1 abnehmen, dann bei diesem Board den Haken bei CKOPT setzen.
    Richtig wäre: Haken bei SUT1, CKSEL1, CKSEL0

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    01.11.2005
    Beiträge
    22
    ich glaube der Mega16 hat keinen XTAL0. ich hab mit nem anderen Controller mit seinem internem Takt von 1MHz an XTAL1 des gelähmten µC versucht. hat nicht geklappt.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •