-
        

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Mega168 und Externer Quarz

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    14.01.2007
    Beiträge
    73

    Mega168 und Externer Quarz

    Anzeige

    Hallo,

    ich habe gerade meinen Mega168 auf externen quarz umgestellt (mit Bascom und Stk200), aber dann konnte ich ihn nicht mehr auslesen, habe 16MHz Quarz
    im Bascom hab ich das letzte in der liste gewählt, ext. crystal oszillator, jedoch gibt es beim m168 so viele verschiedene...

    ich hoffe mir kann da jemand helfen

    Gruß Stefan

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    29.11.2006
    Ort
    Geislingen a. d. Steige
    Alter
    26
    Beiträge
    344
    Du hast kein quarz ausgewählt sondern einen Oszilator
    -> http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/6/6e/Integrierter_Quarzoszillator_(smial).jpg/180px-Integrierter_Quarzoszillator_(smial).jpg

    Mfg Martin

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    14.01.2007
    Beiträge
    73
    aha, was muss ich dann wählen wenn ich quarz will?
    was genau ist ein quarzoszillator bzw bekomm ich den µC wieder irgendwie zum laufen? ext. clock z.B kann man leicht mit einem 2. µC simulieren... geht das hier auch?

    Gruß Stefan

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    29.11.2006
    Ort
    Geislingen a. d. Steige
    Alter
    26
    Beiträge
    344
    Theoretisch müsste es funktonieren wenn du mit einem zweiten MC ein rechtecksignal erzeugst und das an den XTAL 1 des Mega168 hängst.

    Für ein quarz musst du extern XTAL einstellen!

    Martin

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    14.01.2007
    Beiträge
    73
    rechtecksignal an XTAL1 ist gegangen!

    das problem ist dass es leider kein exernal XTAL zum Auswählen gibt, sonst hätt ich wohl eh nicht falsch gewählt, es gibt dann noch die Möglichkeit für ext. full-swing crystal, ist das nun der quarz?

    Gruß Stefan

  6. #6
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    14.01.2007
    Beiträge
    73
    noch was: man kann (laut Datenblatt) einen Clock Prescaler verwenden, jedoch wie kann man z.B 2 einstellen? im Bascom finde ich nur: Prescaler 8 aktivieren oder deaktivieren. Bei welchem fusebit kann man das sonst umstellen?

    ich finde nur das register beschrieben aber nicht welches fusebit das ist...

    Gruß Stefan

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.186
    Du musst Prescaler8 deaktivieren, dann wirkt das was du in das Clock Prescaler Register schreibst.
    Datenblatt Seite 37 / 38

  8. #8
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    14.01.2007
    Beiträge
    73
    ok, aber wie schreibe ich ins clock prescaler register?

    was ist nun der externe quarz? external XTAL wie gesagt gibts nicht in der langen liste

    Gruß Stefan

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    12°29´ O, 48°38´ N
    Alter
    48
    Beiträge
    2.731
    Hallo,

    es sollte aber mit dem letzten Eintrag in der Liste gehen, also für Fusebits KLA987: 111111 Ext Crystal Osc....

    So hab ich das auch, mit einem ext. 16MHz auf dem RN-MiniCtrl

    Fusebit C auch auf 1, das ist den Teiler8 deaktivieren.

  10. #10
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    14.01.2007
    Beiträge
    73
    danke es geht jetzt mit dem letzten eintrag in der liste, habe einen neuen quarz eingelötet, war wohl defekt...

    Gruß Stefan

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •