-
        

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Thema: 4x Halogen 12V AC elegant dimmen -wie?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    09.05.2006
    Beiträge
    1.178

    4x Halogen 12V AC elegant dimmen -wie?

    Anzeige

    HalloLeute!
    An diesem sonnigen Sonntag, wieder ein neues Problemchen:
    Suche hab ich leider nichts brauchbares gefunden..

    Eine Bekannte von mir hat 4 Halogenleuchten als Beleuchtung unter nem Hängeschrank.
    aus dem Trafo kommen 12V AC getaktet (glaubs waren 80khz odersowas)

    Was gibts denn da für ne schöne Möglichkeit, die Lampen mit einem Regler zu dimmen?

    Also was ich könnte:
    Gleichrichter, elkos, blabla, ne555 und dann per pwm und mosfets dimmen.

    aber das ist ja n umweg, und da war noch irgendwas im hinterkopf, das wechselspannung besser ist für die lämpchen..
    und natürlich gehen mir im gleichrichter und der schaltung 1,xxVolt spannung flöten.
    und auch etwas energieverlust mehr insgesamt.


    Was gibts da jetzt für eine Möglichkeit das schöner zu machen?
    Ich würde das auch kaufen wenns unter 30euro bleibt.
    Habe bei Conrad geschaut, die bieten da "Dimmer" an.
    induktiv und kapazitativ ..

    induktiv: 230V/ 50-300W ; 22euro
    http://www.conrad.de/goto.php?artikel=622517

    kapazitativ: 230V/ 20-300W ; 24euro
    http://www.conrad.de/goto.php?artikel=622519

    Da müsste ich dann wohl kap. nehmen, weil gedimmt haben die birnchen ja nicht mehr soviel watt..
    Induktiv wird wohl einfach ein regelbarer ringtrafo sein.
    Kann ich damit auf sonen 12V AC wechselrichter gehen und das funktioniert auch ohne schäden hintenraus?

    Wie hab ich mir das kapazitativ vorzustellen?

    Einem selbstbau bin ich auch nicht abgeneigt, sollte dann aber was solides und sicheres werden..(also am liebsten im Bereich der 12V~ nicht der 230V~)

    Oder würde der hier gehen?
    http://www.conrad.de/goto.php?artikel=622572
    Es wird halt nicht erwähnt, ob man dahinter auch nen Trafo klemmen darf oder nicht..
    da steht dabei für Hochspannungs Halogen / Glühlampen..

    Hmm...
    ne ganz billige Lösung wäre einfach ein wechselschalter.
    hell: alle 4 parallel (12V)
    dunkel: 2x 2 in Reihe (6V)
    dimmer braucht man doch eigentlich eh nicht

    Danke für Eure Bemühungen!
    Schönen Sonntag noch!

    edit:
    nochwas:
    http://www.conrad.de/goto.php?artikel=702392
    der dürfte wohl geeignet sein..
    GrußundTschüß \/
    ~Jürgen

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.09.2004
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    3.948
    Ja,das meiste hats du ja schon selber herausgefunden.

    Der Trafo ist ein Elektronischer.
    Als Dimmer gehen bei den meisten nur Phasenabschnitt.wenige können Anschnitt und einige vertragen garnichts.
    Schau drauf,da stehts.


    Bei der Gelegenheit solltest du auch die Frsge klären ob die Leuchtmittel auch fürs Dimmen geeignet sind.
    Halogenlampen brauchen eine gewisse Temperatur um den Brom-/lodkreislauf am leben zu halten.
    Wenn der nicht mehr richtig funktioniert dann ist der Glühfaden schnell durch.

    Sinvoller wären statt 4x50W lieber 8x25W in 2 Gruppen.
    Die Birnen leben länger und die Farbtemperatur bleibt auch stabil.
    Gruß
    Ratber

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    19.02.2005
    Alter
    29
    Beiträge
    830
    halogenlampen sollten nicht gedimmt werden, da das wolframbromit sich an der glasscheibe niederschlägt und und die lebensdauer der lampe verkürzt.

    edit: mist da war einer schneller
    Neun von zehn Stimmen in meinen Kopf sagen ich bin nicht verrückt. Die andere summt die Melodie von Tetris...

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    09.05.2006
    Beiträge
    1.178
    hmm..
    ich glaub ich geh auf die einfach+billig Lösung..
    Die hoffentlich noch nicht zu kalt für die Brom-Dings-Regeneration wird:

    vierfach-schalter, mit dem ich die Leuchten einmal alles mit den 12V betreibe
    und einmal umgeschaltet 2xhintereinander jeweils mit 6V..
    So isses bei meiner Tisch-Halogen-Stehlampe mit Stufenschalter II-0-I auch.

    Weil das zwischendimmen braucht man doch eigentlich nicht wirklich,
    jetzt muß ich nur noch die beste leitungsverlegung ausknobeln

    Die Farbtemperatur ist wurscht, stimmungsvolles licht soll her

    Danke! =D>
    GrußundTschüß \/
    ~Jürgen

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.09.2004
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    3.948
    Zitat Zitat von PsiQ
    vierfach-schalter, mit dem ich die Leuchten einmal alles mit den 12V betreibe
    und einmal umgeschaltet 2xhintereinander jeweils mit 6V..
    So isses bei meiner Tisch-Halogen-Stehlampe mit Stufenschalter II-0-I auch.
    Bei all den Lampen die ich bis jetzt gesehen habe hatte die Primärwicklung eine Anzapfung auf ca. 85-80% der Spannung was eine Leistungsanpassung auf ca. 72-64% entspricht.

    Bei deinen 6V würdest du auf 25% des Nennwertes fallen.
    Das ist dann etwas sehr "Stimmungsvoll"


    PS: Alle Werte "Ca."
    Gruß
    Ratber

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    09.05.2006
    Beiträge
    1.178
    jou.. halbe spannung ist doch 1/4 Leistung, sowas wars doch..

    öhöm, trotzdem:
    geht das eleganter als so?

    würde das am liebsten mit einem schalter machen, die schalter die ich dahabe, sind aber nur doppelt, also müsste ich wie im bildchen mit 2 schaltern arbeiten.. (edit: was dann auch ne zwischenstufe wäre..)
    oder bin ich grad nur zu doof ?

    Bildsche siehe anhang

    Danke!
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken halogen.jpg  
    GrußundTschüß \/
    ~Jürgen

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.09.2004
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    3.948
    Wenn du aus den 4 Lampen 2 Gruppen a zwei machst und jede unabhängig schalten willst ist das so auch korrekt.
    Da hast du dann insgesammt 3 Helligkeitsstufen (Beide voll,eine Gedimmt,beide gedimmt) und über den Schalter vor dem Trafo noch "Aus"

    Wenn du aber alle gleichzeitig von Voll auf halbe Spannung schalten willst dann brquchst du nur einen der 2 Poligen Umschalter.
    Die Lampen kommen jeweils 2 Parallel.

    Die Schaltkontakte sollten aber den Strömen gewachsen sein
    2x50W sind bei 12V ca.8A .Mit aufschaltspitze (Von 6 auf 12V) kommt noch was dazu also mind. 10A einkalkulieren und Schalter mit "fetten" Kontakten nehmen.Am Besten Rollfederkontakte wie bei Marquard oder Baugleichen.
    Gruß
    Ratber

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    09.05.2006
    Beiträge
    1.178
    hm. ahja, klar, eifnach parallel, manchmal isses so eifnach
    jou..
    also die schalter sind so modulschalter:
    schaltersteg in der mitte, mit birnchen und wählbarer blende
    und links und rechts kann jeweils ein 4poliger schaltblock angesteckt werden (komplett trennend beim umschalten)
    jeder schaltblock kann 250VAC 5A..hmm, reicht also nicht..
    muß cih mal in den tüten kramen was da ncoh mit drin liegt

    ich ess kurz was, schaltbild der schalter folgt dann ,-)
    sonst nehm ich einfach ein Relais..
    oder doch 2 schalter.. hmm..
    gefällt mir immer besser die Lösung..
    GrußundTschüß \/
    ~Jürgen

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.09.2004
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    3.948
    .......also die schalter sind so modulschalter: ...............
    Yo,kenn ich.

    jeder schaltblock kann 250VAC 5A..hmm, reicht also nicht.. ..
    Stimmt,was ähnliches hab ich schonmal in der Werkstatt probiert.
    Mangels Niederspannugsschütz (Waren nur 24V vorhanden) einfach ne Ölpumpe (Mobile absaugung) über Klöckner-Taster betrieben.
    Das Ganze hat maximal 4 Einsätze gehalten bevor ich das Kontaktelement austauschen konnte (Völlig Verkokelt).
    Preiswerte KFZ-Relais (Würfel) wären da geeignet.
    Gruß
    Ratber

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    09.05.2006
    Beiträge
    1.178
    So hier noch der Schalter im Anhang:

    Der Spitzen-anglühstrom geht ja nur über den geschlossenen schalter.
    umgeschaltet wird ja nur zwischen 2 glühzuständen..
    ach ich probiers einfach aus
    hab noch genug von den Schaltmodulen, wenns nicht hält, kommen halt 2 ganz andere schalter hin..
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken schalter_415.jpg  
    GrußundTschüß \/
    ~Jürgen

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •