-
        

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Welche Kraft wirkt auf meinen Servo?

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    02.12.2006
    Ort
    Guldental
    Alter
    27
    Beiträge
    9

    Welche Kraft wirkt auf meinen Servo?

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hi
    ich hab nen Problem, das lautet:
    Nimm nen Servo und frag dich was passiert wenn der 32N/cm hat und ich nen
    roboterarm dran bauen will.
    Da ich irgendwie grad nen bissl verpeilt bin frag ich halt.
    sorry wenn die Frage nit so genau is aba ich bin grad .... -.-

    mfg Damian

  2. #2
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.366
    Vielleicht kommst Du mit Kraft mal Hebelarm weiter, also beispielsweise 32Ncm, besser 0,32Nm.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Moment_%28Physik%29

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    02.12.2006
    Ort
    Guldental
    Alter
    27
    Beiträge
    9
    Danke ich bin bloß grad am grübeln wie ich das Gewicht von dem Hebelarm einrechnen muss ....Think

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    19.02.2005
    Alter
    29
    Beiträge
    830
    die teilschwerpunkte sind ja nicht sonderlich aufwändig zu berechnen, wenn die teile einfach sind. und über igren abstand kannst du dir die momente ausrechnen.

    wenn du dir noch nicht sicher bist, wie du da ran gehen sollst, stell eine skizze/photo rein und wir gehen zur hand
    Neun von zehn Stimmen in meinen Kopf sagen ich bin nicht verrückt. Die andere summt die Melodie von Tetris...

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    02.12.2006
    Ort
    Guldental
    Alter
    27
    Beiträge
    9
    http://www.roboternetz.de/phpBB2/alb...hp?pic_id=1386
    so soll er in ungefähr aussehen. allerdings ist unten am sockel noch ein servo der auch ein ellbogengelenk sein soll. (hab ich iwie verpeilt noch reinzusetzten)
    hier noch ein etwas besseres Bild:
    http://www.roboternetz.de/phpBB2/alb...hp?pic_id=1387

  6. #6
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.366
    Mit 0,32Nm gibt es ein absolutes Maß. Wie gut der Wert reicht seht man wenn man die Abmessungen des Arms kennt.

    Ist der Ausleger 0,1m lang dann kann man den End-Punkt mit bis zu 3,2N belasten, inklusive der Belastung durch den Arm selbst.
    So richtig viel ist das nicht und an die Grenze sollte man auch nicht ständig gehen. Für eine Demonstration kann es schon reichen.

    Für praktische Fälle sollte man den Arm so bauen dass er im Mittel entlastet ist und nicht schon an seinem eigenen Gewicht zu schleppen hat.
    Manfred

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    02.12.2006
    Ort
    Guldental
    Alter
    27
    Beiträge
    9
    Is ne idee, könntest du mir mal genau schildern wie du das mit dem entlasten meinst? n pic wäre hilfreich
    mfg damian

  8. #8
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.366
    Als "naheliegendes" Beispiel für ein System das in der Ruhelage im Gleichgewicht ist und bei dem für die Aktion nur die nötigen Kräfte aufgebracht werden müssen habe ich gerade das Bild hier vor Augen (es hängt hier an der Wand).


  9. #9
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    02.12.2006
    Ort
    Guldental
    Alter
    27
    Beiträge
    9
    Stimmt das hatten wir ma in physik im unterricht das heißt ich muss den arm nur anheben und dann bleibt der in lage.
    gut danke Manf
    Ich werd mir dann mal langsam die Servos zulegen.
    Hat jemand von euch ne Idee wo ich starke Servos billig bekommen kann?
    Ich wollte mir bei Conrad die mit 32Ncm kaufen für 7.99 oder so. Is das sinnvoll?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •