-         

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Wlan und Funkkameras?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    05.09.2004
    Ort
    Wilhelmshaven
    Alter
    26
    Beiträge
    779

    Wlan und Funkkameras?

    Anzeige

    Hallo!
    Heutzutage haben so gut wie alle Laptops W-Lan.
    Diejenigen die es noch nich eingebaut haben kaufen sich für 10€ diese W-Lan USB dongles und schon ist der Laptop oder auch Desktop Pc W-Lan fähig.
    So, nun zudem worauf ich eigentlich hinaus will:

    Ihr kennt doch sicher alle diese kleinen Funkkameras. Die laufen auf 2,4GHz genauso wie W-Lan.
    Allerdings ist das ja 2,4XXGHz

    Ich habe ein viererset dieser Kameras:

    Kamera 1: 2,414GHz
    Kamera 2: 2,432GHz
    Kamera 3: 2,450GHz
    Kamera 4: 2,468GHz

    Gibt es jetz eine Möglichkeit ein Programm zu schreiben, das die Daten von dem W-Lan "abfängt" um ein Videosignal zu erzeugen?

    Eventuell ist es auch garnicht möglich, weil Wlan auf einer ganz anderen ,XX Frequent läuft. Das weiß ich aber nicht.

    Bin mal gepsannt auf das, was ihr sagt.

    //Edit:
    Hier nochmal das Frequenzband von W-Lan:

    802.11 ursprünglicher Standard, 1997 verabschiedet
    Frequenzband 2,400 bis 2,485 GHz (lizenzfrei)

    802.11a Erweiterung der physischen Schicht, 1999
    Frequenzband 5 GHz (seit dem 13. November 2002 in Deutschland

    802.11b Erweiterung der physischen Schicht, 1999
    Frequenzband 2,400 bis 2,485 GHz (lizenzfrei)

    802.11g Erweiterung der physikalischen Schicht, 2003
    Frequenzband: 2,400 bis 2,485 GHz (lizenzfrei)

    802.11n Neuer Standard in der Entwicklungsphase, Fertigstellung geplant für 2008
    Frequenzband: 2,400 bis 2,485 GHz (lizenzfrei), optional auch 5 GHz als zusätzliches Band

    802.11p Erweiterung zu 802.11a für den Einsatz in Fahrzeug-zu-Fahrzeug-Netzen, auch unter DSRC bekannt. Geplant gegen Ende 2008.
    Frequenzband: geplant 5,850-5,925 GHz (in Amerika bereits für Einsatz im Verkehrsbereich reserviert)
    MfG. Dundee12

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    15.11.2006
    Beiträge
    463
    Hallo,

    die WLAN Hardware ist nur für das Empfangen der bei WLAN verwendeten digitalen Modulationsverfahren geeignet. Für analoge Videosignale braucht man auf jeden Falle einen anderen Empfänger. Es gibt jedoch auch Netzwerkfähige Kameras, die über ein Netzwerkkabel oder per WLAN abgefragt werden können.

    Gruss
    Jakob

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    05.09.2004
    Ort
    Wilhelmshaven
    Alter
    26
    Beiträge
    779
    Achso..
    Und das umbauen eines W-Lan dongles geht sicher auch nicht was`? Wäre ja nur ne praktische Angelegenheit gewesen, wenns funktioniert hätte.
    MfG. Dundee12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •