-
        

Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: RN Control mega32 - assembler programmierung

  1. #1

    RN Control mega32 - assembler programmierung

    Anzeige

    Hallo,

    habe mir ein RN Control Mega32 Board zugelegt, dazu habe ich ein ISP kabel.

    mit Bascom komm ich auch auf das board, allerdings möchte ich in assembler

    programmieren. ( vorkenntnisse mit mega8-myavr)

    wie es es für mich anfänger am einfachsten (Software:AVR Studio?+ Pony Prog ?brauche ich dafür umbedingt die RS232 Schnittstelle)


    habe bis jetzt keine Testprogramme in assembler gefunden, weiß jemand wo es welche für das board gibt?

    :-? Gruß

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von robocat
    Registriert seit
    18.07.2006
    Beiträge
    935
    ich verwende auch den parallel-isp zusammen mit AVRstudio und ponyprog2000. RS232 brauchst du nur, wenn du ausgaben an den rechner schicken willst (oder vom rechner ans board).

    ich habe keine rn-control, aber hier ein asm-skelett für den a8, das aber mit deinem a32 auch klappen müsste (konkret blinkt das dann irgendwie an PB4, will meinen: PB4 wird als ausgang definiert und ein- und ausgeschalten).
    Code:
       .NOLIST                
       .INCLUDE <m32def.inc> 
       .LIST                    
    
       ; MCU Takt für diverse Berechnungen festlegen 
       .equ      tosc      = 1000000       
    
       .def temp   = r20 
       .def count  = r21 
       .def result = r22 
       .def pwmval = r23 
       .def delay  = r25
       
       .CSEG                    
       .org 0 
    
       ; Interupt Vektoren 
       rjmp    init           ; Reset Handler 
       reti                   ; IRQ0 Handler 
       reti                   ; IRQ1 Handler 
       reti                   ; Timer2 Compare Handler 
       reti                   ; Timer2 Overflow Handler 
       reti                   ; Timer1 Capture Handler 
       reti                   ; Timer1 CompareA Handler 
       reti                   ; Timer1 CompareB Handler 
       reti                   ; Timer1 Overflow Handler 
       reti                   ; Timer0 Overflow Handler 
       reti                   ; SPI Transfer Complete Handler 
       reti                   ; USART RX Complete Handler 
       reti                   ; UDR Empty Handler 
       reti                   ; USART TX Complete Handler 
       reti                   ; ADC Conversion Complete Handler 
       reti                   ; EEPROM Ready Handler 
       reti                   ; Analog Comparator Handler 
       reti                   ; Two-wire Serial Interface Handler 
       reti                   ; Store Program Memory Ready Handler
    
    init: 
    ;Stackpointer 
       ldi temp, LOW(RAMEND) 
       out SPL, temp 
       ldi temp, HIGH(RAMEND) 
       out SPH, temp 
    ;Aus/Eingänge 
    
       ldi temp, (16) 
       out DDRB, temp                  ; Ausgang: PB4
    
    Main: ;----------------------------- Einsprungspunkt Main
    
       ldi temp,   (16) 
       out PORTB,  temp
    
       rcall wait
    
       ldi temp,   (0)      
       out PORTB,  temp
       
       rcall wait
    
        rjmp Main
    
    wait:	
    							; delay
              ldi  R17, 32
    WGLOOP0:  ldi  R18, 255
    WGLOOP1:  ldi  R19, 255
    WGLOOP2:  dec  R19
              brne WGLOOP2
              dec  R18
              brne WGLOOP1
              dec  R17
              brne WGLOOP0
              nop
              ret
    im avr-studio ein projekt mit new-project oder dem wizard erzeugen, dort den AVR-simulator und deinen mega32 wählen, code reinpasten und mit F7 kompilieren. das hexfile dann mit pony schreiben.

    je nachdem was wo an deinem board angeschlossen ist, musst du die 16 und das PORTB/DDRB natürlich anpassen.

    gruesse

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •