-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Thema: Bau von Raketenwerfer

  1. #1

    Bau von Raketenwerfer

    Anzeige

    Hi,

    bin neu hier und hab von meinem Lehrer den Auftrag bekommen einen Raketenwerfer zu bauen. Problem ist nur ich hab davon kaum Ahnung bis garkeine Ahnung. Eins vor weg, das Teil soll günstig in der Herstellung sein und via LPT angesteuert werden. Um das Teil zu steuern wollte ich Schrittmotoren verwenden.
    Frage: Reichen 3 Adern um das Teil anzusteuern [Polung umkehren] (links, recht, hoch, runter und feuer) oder muss ich doch 5 Adern benutzen??
    Softwaremäßig habe ich auch schon etwas gefunden, "lptpro11" (kann ich die dafür verwenden??)

    Mein größtes Problem ist jetzt, dass ganze zu realisieren. Wär nett wenn Ihr ein paar konstruktive Vörschläge oder Lösungen anbringt. Besser wär natürlich ein Bauplan .... : /
    Schnelle Antworten wären von Vorteil für mich

    Mfg
    RANK

  2. #2
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.373
    Die Vorlage dazu könnte wohl so etwas sein.
    Das ist zwar kein Raketenwerfer aber es sieht so aus und wird so bezeichnet, vielleicht gibt es die auch schon bei ebay.

    Manfred

    http://images.google.de/images?hl=de...=1&sa=N&tab=wi


    http://search.ebay.de/USB-Missile-Launcher

  3. #3
    Ich weiß ja das man den auch kaufen kann, aber ich soll den ja bauen.

    RANK

  4. #4
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.373
    Zitat Zitat von Manf
    Die Vorlage dazu könnte wohl so etwas sein.

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    09.12.2006
    Ort
    Nidderau
    Alter
    25
    Beiträge
    5
    Als erstes solltest Du dir einige Modellbau-Raketentriebwerke plus Elektrozünder kaufen, die gibt`s im Internet bei Quest. Aus dicker Pappe schneidest Du drei Stabilisatoren ( ca so groß wie der Triebsatz), klebst sie fest ( aber bloß nicht mit Heißkleber!!!) und klebst zwei Ösen so dran, dass Du einen dünnen Eisenstab durchschieben kannst. Den Stab brauchst Du, dass die Triebwerke eine Richtungsangabe haben, bis sie schnell genug sind dass die Leitwerke greifen. Als Plattform brauchst du zwei Feuerfeste!!! Sperrholzplatten, eine Runde und eine Eckige und zwei Servos. Auf die runde Platte montierst Du an zwei bis drei Scharnieren die Eckige Platte und setzt den einen Servo zur Höhensteuerung dahinter. Unter die runde Platte montierst du senkrecht den zweiten Servo zum drehen des ganzen. An den Servo klebst Du dann noch vier Standfüße und
    fertig. Die Verkabelung und Ansteuerung ist deine Sache, dabei verlassen wir mein Spezialgebiet.

    Edit: 1. Die Zünder brauchen ca. 9V
    2. Als Kleber empfehle ich Industriekleber z.B. von Conrad. Das Zeug ist Bombenfest und UHU hält nicht!

    Hoffe, das hilft

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    09.12.2006
    Ort
    Nidderau
    Alter
    25
    Beiträge
    5
    Noch ein Edit:

    Der Stab muss selbstverständlich auf die Eckige Platte

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    09.12.2006
    Ort
    Nidderau
    Alter
    25
    Beiträge
    5
    In dieses Forum guckt auch keiner mehr rein!?!

  8. #8
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    06.04.2007
    Beiträge
    15
    Keine Beleidigungen bitte. damaltor
    Soll ich von meinem Lehrer machen.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Klingon77
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Hunsrück
    Alter
    56
    Beiträge
    2.543
    hi,

    ist ja schön, daß man in der Schule lernen muß, wie man Kriegsspielzeug baut!

    Soll nicht gegen "RANK" gehen, der kann ja nichts dafür!!!

    mit pazifistischem Gruß,

    ex ZIVI - Klingon77
    Der kürzeste Weg zwischen zwei Menschen ist ein Lächeln - http://www.ad-kunst.de

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    02.11.2005
    Beiträge
    1.607
    Zitat Zitat von Klingon77
    hi,

    ist ja schön, daß man in der Schule lernen muß, wie man Kriegsspielzeug baut!

    Soll nicht gegen "RANK" gehen, der kann ja nichts dafür!!!

    mit pazifistischem Gruß,

    ex ZIVI - Klingon77
    das dacht ich mir beim lesen des eingangssatzes "ich hab vom lehrer die aufgabe bekommen einen raketenwerfer zu bauen" auch


    Ansonsten kannstes ja mit Druckluft auser Flasche und einem zwei kammer system versuchen... ein magnetventil mit einem relais zu öffnen ist mit einem µC nich das große problem

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •