-         

Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Disassembly Listing: ANDLW 0x1

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    25.03.2007
    Beiträge
    6

    Disassembly Listing: ANDLW 0x1

    Anzeige

    Hallo zusammen,

    kann mir bitte jemand sagen für was der Befehl ANDLW 0x1 in diesem
    Assembler code bewirken soll? Das ganze soll den Wert eines Eingangspins
    in den Data Memory speichern.


    05F6 5089 MOVF 0xf89, W, ACCESS
    05F8 0B01 ANDLW 0x1
    05FA 0100 MOVLB 0
    05FC 6F62 MOVWF 0x62, BANKED


    Für was muss ich noch das working reg. mit 1 verunden? Das geht doch
    auch ohne ANDLW 0x1. Diesen Code hat mir übrigens das Disassembly
    Listing ausgespuckt. PIC18F2550, C18 Compiler.

    lg,
    blitgeist

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    08.10.2004
    Ort
    ferd. Waldmüllerg. 7/2
    Alter
    32
    Beiträge
    456
    Mit dem ANDLW verknüpft du das W-Register mit 0x01 (b00000001) mit einem bitweise und. Also, mit anderen Worten, du löscht alle Bits, bis auf den untersten weg und speicherst das neue Ergebnis in den Arbeitsregister.

    MfG
    Mobius

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •