-
        

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: ATMega8: Komme nicht mehr in den Programmier-Modus

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    705

    ATMega8: Komme nicht mehr in den Programmier-Modus

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Heute hatte ich erstmals trouble mit meinem AVRISP mkII, das den Mega8 plötzlich nicht mehr in den Programmier-Modus bekommt.
    Habe den Controller schon ausgetauscht - ohne Erfolg. Das "Reset-disable"-Fusebit ist NICHT gesetzt (!!), die Lockbits stehen jeweils beim "Mode 1", und unterschiedliche iSP-Frequenzen habe ich auch schon durchprobiert.

    Hat jemand eine Idee, warum sich die Biester nicht mehr programmieren lassen wollen??

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    705
    ..eine Neuinstallation von AVR-Studio (4.13) hat´s auch nicht gebracht...

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.09.2004
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    3.948
    Also fassen wir mal zusammen und versuchen es logisch.

    Du kommst im Studio in den Programmer also ist am USB alles ok.
    Du kannst offensichtlich die Fuse-/Lockbits des Controllers lesen (Schreib/Lese-LED flackert beim Auslöesen kurz Orange auf) also hat die Zielschaltung Saft (Beide LED's am MKII leuchten Grün) und bei der Hardware sowie der Ansteuerung des MKII gibt es keine Probleme.

    Logischerweise sollte in dieser Situation bei der Programierung kein Fehler auftauchen.(Softwaremacke ausgenommen aber du hast ja schon neu installiert also unwarscheinlich)

    Wenn da irgendwo eine abweichung ist dann sind wir dem Fehler näher.

    Kannst du mal die Fehlermeldung beschreiben oder einen Screenshot davon liefern ?
    Gruß
    Ratber

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    705
    Also - ich habe den Fehler heute auch noch etwas eingekreist:
    Mein letzter, fabrikfrischer Mega8 ließ sich fehlerfrei programmieren, und auch auslesen, inlc. fuse- und lockbits. Bis dahin scheint also alles o.k. zu sein.
    Nachdem ich aber das fuse-bit für den externen Quarz-Oszillator gesetzt habe, war´s vorbei: Es kommt bei jedem Kommunikationsversuch nur noch die Meldung "Entering Programming Mode.. failed". Irgendwie scheint der interne Takt schon futsch zu sein, der Quarzoszillator aber noch nicht zu funktionieren. Was aber nun tatsächlich mit den fuse-bits los ist, kann ich nicht mehr feststellen, denn ich kann ja nichts mehr auslesen. Und so verhalten sich alle 3 ICs, davon 2 fabrikneu.

    Als nächstes habe ich auf einer Experimentier-Steckplatine einen simplen Aufbau mit Quarz und ISP-Schnittstelle zusammengebastelt - das Ergebnis ist leider genau das gleiche.

    Ich hab´ mir dann mal auf dem Oszi die Spannungen an den Xtal-Pins (9/10) angesehen - das war alles andere als ein vernünftiges Taktsignal. Und zwar in beiden Schaltungen, d.h. auf meinem Experimentierboard (nach Rowalt) und in dem zusammengesteckten Versuchsaufbau.
    Kann man so ´nen µC irgendwie resetten ohne ISP? Man liest hier ja öfters was von "High Voltage"-Programming, ich weiß aber leider nicht so genau, wie das geht. Bin etwas ratlos...

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    705
    Gerade habe ich einen keinen 250kHz-Oszillator auf dem Steckbrett dazugebastelt und gemäß Datasheet an Pin 9 angeschlossen (externer Clock) -> der Mega8 kommuniziert wieder mit dem AVR Studio, der Programming mode kann wieder ausgeführt werden. Wieso das mit dem internen RC-Oszillator und dem Quarz nicht läuft, muss ich noch untersuchen, aber Hauptsache, dass ich den Chip überhaupt wieder erreichen kann!! (*freu...)

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.09.2004
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    3.948
    Aha,also Taktquelle falsch gewählt.
    Passiert recht häufig.
    Gruß
    Ratber

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •