-         

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Raddrehzalsensoren

  1. #1

    Raddrehzalsensoren

    Anzeige

    Hallo ihr Checker!

    Wir sind 4 Studenten die im Rahmen einer Projektarbeit ein RC-Car im Maßstab 1:5 aufbauen sollen.
    Wir wollen eine Antriebs-Schlupf-Regelung realisieren. Dazu brauchen wir natürlich erst einmal Sensoren zur Messung der Raddrehzahlen. Gibt es solche im Kleinformat? (die Sensoren aus der KFZ-Branche sind uns natürlich zu groß...) Wie funktionieren die dann? Sind das dann Induktivgeber oder Hallgeber? Gibts auch die dazu passenden Inkrementenräder?
    Wie sieht es mit einem Steuergerät für eine ASR/ Traktionskontolle aus? Gibts sowas im passenden Format? Müssen die Kennfelder dann noch selbst programmiert werden?
    Außerdem wollen wir noch einen Querbeschleunigungssensor einbauen. Wie sieht es damit aus? Gibts sowas im Modellbau bzw. in der passenden Größe? Ein Gierratensensor wird sich wohl nicht verwirklichen lassen oder?

    Fragen über Fragen... vielleicht kann uns ja jemand helfen, wären sehr dankbar!

    Vielen Dank im Vorraus,

    Gruß, Achim

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    14.01.2006
    Ort
    Hattingen
    Alter
    52
    Beiträge
    984
    Hi,
    für die Beschlenigung gibts es verschiedene Sensoren von Analog Devices.
    Die fangen alle mit ADXL an..dazu gibts reichlich Beiträge im Forum..

    Die Viel Erfolg

    Sigo

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    14.01.2006
    Ort
    Hattingen
    Alter
    52
    Beiträge
    984
    Die Räder würde ich mit Hall-ICs abfragen. Hab den Typ vergessen. Schau mal bei Philips Semiconductor rein... Es gibt einen, der gleich 2 Sinusspannungen ausgibt. Am Rad ist dann nur ein Magnet..

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •