-         

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: ADXRS300 auslesen?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    17.02.2004
    Beiträge
    131

    ADXRS300 auslesen?

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo
    Möchte folgenden Sensor auslesen.
    http://www.lipoly.de/index.php?main_...oducts_id=5613
    Verstehe aber nicht wie der angeschlossen wird. An welche Anschlüsse kommt der?

    Eine weitere Frage ist, mit welcher Voltzahl muss dieser angeschlossen werden, habe keine Angabe entdeckt.

    Vielen Dank!
    BlackBroom

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    29.12.2005
    Ort
    Nähe Mainz
    Alter
    26
    Beiträge
    3.467

    Re: ADXRS300 auslesen?

    Zitat Zitat von BlackBroom
    Möchte folgenden Sensor auslesen.
    http://www.lipoly.de/index.php?main_...oducts_id=5613
    Verstehe aber nicht wie der angeschlossen wird. An welche Anschlüsse kommt der?
    Das Signal, das rauskommt ist ein analoges Signal.
    an "5V" kommen +5Volt dran
    an "2,5V" kommen +2,5Volt dran
    an "GND" kommt Minus
    an "Rate" kommt das analoge Signal heraus
    wofür "Temp", "St1" und St2" gebraucht werden weiß ich nicht

    Zitat Zitat von BlackBroom
    Eine weitere Frage ist, mit welcher Voltzahl muss dieser angeschlossen werden, habe keine Angabe entdeckt.
    Steht auf der ersten Seite des Datenblatts. 5Volt.

    jon
    Nice to be back after two years
    www.roboterfreak.de

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    02.11.2005
    Alter
    42
    Beiträge
    1.140
    ST1 und ST2 sind Test-Eingänge. Wenn Du ST1 auf High legst, muss an RATE -270mV anliegen, wenn Du ST2 auf High legst, muss an RATE +270mV anliegen.

    TEMP ist der Ausgang eines integrierten Temperatursensors.
    Diesen kann man zu Kompensationszwecken verwenden.

    PS: Datenblatt lesen hilft...

    Gruß,
    askazo

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    29.12.2005
    Ort
    Nähe Mainz
    Alter
    26
    Beiträge
    3.467
    Zitat Zitat von askazo
    PS: Datenblatt lesen hilft...
    Hab ich ja weitgehend gemacht. Da ich diese beiden angaben aber nicht sofort gesehen habe, hatte ich keine Lust nach denen zu suchen

    jon
    Nice to be back after two years
    www.roboterfreak.de

  5. #5
    Hallo,

    also ich hab das so verstanden das die 2,5V als präzisions Referenzspannung für den A/D Referenzeingang des µC gedacht ist??? Weis da einer vll. mehr? Denn ich werd aus dem Datenblatt nicht ganz schlau (JA, ich habs ganz gelesen). Und was is das für nen analoges Signal? von 0V - 5V (2,5V = "Mittelstellung") oder von -2,5V - +2,5V? Hat jemand von euch schon mal mit einem von diesen Sensoren gearbeitet?


    Gruß
    Raimund

  6. #6
    Kennt sich denn keiner hier mit den Dingern besser aus?

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    19.02.2006
    Beiträge
    982
    http://www.lipoly.de/modellbau/senso...n/adxrs300.pdf
    Datenblätter, der Quell endlosen Wissens.. :P
    Nam et ipsa scientia potestas est..

  8. #8
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    18.11.2006
    Beiträge
    14
    Zitat Zitat von Calli87
    Kennt sich denn keiner hier mit den Dingern besser aus?
    Die 2,5V Referenz ist ein Ausgang.
    Wenn der Kreisel in Ruhe ist, liefert der analoge Ausgang ebenfalls 2,5V.
    Gegenüber der Referenz 2,5V bekommen wir also je nach Drehrichtung des Kreisels eine positive Spannung oder eine negative Spannung.

    Gruß
    Dietrich

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    21.09.2004
    Beiträge
    264
    Überlege Dir aber auch mal, wie Du diesen Sensor angeschlossen bekommen willst.

    mfg

    Stefan

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •