-         

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Software-I2C Library

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    25.03.2006
    Ort
    Darmstadt
    Alter
    26
    Beiträge
    522

    Software-I2C Library

    Anzeige

    Hallo,

    kann mit jemand eine Software-I2C Library empfehlen? Ich hab nämlich die Hw-I2C-Pins mit etwas anderem belegt, was ich nur ungern wieder entferne.

    Danke

    MfG Mark

  2. #2
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    16.07.2006
    Alter
    45
    Beiträge
    23
    Ich denke, das Hardware besser wäre und Du im Endeffekt weniger Aufwand hast!

    Für diesen Fall kann ich Dir die Umsetzung von Atmel empfehlen! Kann Dir die angepasste dann auch posten.

    gruß

    martin

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    25.03.2006
    Ort
    Darmstadt
    Alter
    26
    Beiträge
    522
    Leider habe ich wie gesagt keine I2C-Pins frei, da bei meinem AtMega32 PORTC mit dem Datenbus einer Cam belegt ist. Gibts wirklich keine fertigen I2C-Sofrware-Master-Libraries? Ich meine so schwer kanns ja nicht sein, denn der Master erzeugt den Takt ja selbst uns muss deshalb keine Zeitvorgaben einhalten.

    MfG Mark

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    31
    Beiträge
    4.255
    Die altbekannte lib von P. Fleury ( jump.to/fleury ). Da sind sowohl Hardware- als auch Software-I2C enthalten. Hat den Vorteil, dass die einzelnen Funktionen be beiden Varianten dieselben Namen und Verahlten haben. Man kann also sehr einfach umsteigen.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    25.03.2006
    Ort
    Darmstadt
    Alter
    26
    Beiträge
    522
    Hallo uwegw,

    erstmal danke für den Link. Leider klappt die Sw-Lib bei mir nur in C, denn wenn ich versuche, diese mit einem C++-Code zum laufen zu bringen, kommen bei mir Meldungen wie "undefined reference to i2c_init" und so, wenn ich die Datei in .c umbenenne und das makefile entsprechend ändere klappt es komischerweise wieder.

    MfG Mark

  6. #6
    Super-Moderator Robotik Visionär Avatar von PicNick
    Registriert seit
    23.11.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.836
    Is wahrscheinlich die Eigenschaft von allen c++++, solche Namen zu erweitern, und dann find' er sie nicht.
    Es sollte eigentlich irgendwelche Flags etc. geben, wie bei Windows, das zu beheben. ("extern "C")
    Da gibt's Gurus im Forum für sowas. Schau mal in unserer Wiki, wer weiss.
    mfg robert
    Wer glaubt zu wissen, muß wissen, er glaubt.

  7. #7
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    22.02.2007
    Ort
    Köln
    Alter
    42
    Beiträge
    88
    p_mork, kompilierst Du den Sourcecode mit avr-g++? Wenn ich C++-Code mit avr-gcc kompiliere, dann bekomme ich auch immer genau die Fehlermeldung.

    Vielleicht hilfts ja,
    Gruß Lev

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    25.03.2006
    Ort
    Darmstadt
    Alter
    26
    Beiträge
    522
    Ich compilier das ganze mit g++. Sonst würde er ja auch bei der ersten Klasse einen Fehler melden, bei mir meldet er aber nur das mit "undefined reference...". Ist jetzt aber eh egal, da ich auf ARMs wegen des einfacheren Handlings mit Zeigern(Von-Neumann-Architektur) und größerem Speicher umgestiegen bin.

    MfG Mark

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •