-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Maschine zum Falten ???

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Gießen
    Alter
    32
    Beiträge
    3

    Maschine zum Falten ???

    Anzeige

    Hallo!
    Kennt jemand von euch eine Maschine mit der mal irgendetwas z.B. Papier von einer Rolle abwickeln und falten kann. Das ganze möglichst vollautomatisch.
    Oder habt ihr zumindest irgendwelche Ideen, wie man das Umsetzten könnte?
    Nach Erreichen der Zielmenge(z.B. 1000m) soll das Produkt abgeschnitten werden und mit einer Banderole zusammengefasst werden.

    Wäre echt super wenn mir jemand helfen / Tipps geben könnte!

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    31
    Beiträge
    4.255
    Wie soll das fertige Produkt aussehen? Wenn erst nach 1000m geschnitten werden soll, würde ich mal auf ne Art Zickzackfaltung wie bei Drucker-Endlospapier tippen, oder?

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Gießen
    Alter
    32
    Beiträge
    3
    Ja, genau. es soll quasi im "zickzack" gefaltet werden und dann an einer gewissen stelle (muss einstellbar sein) abgeschnitten werden.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von robocat
    Registriert seit
    18.07.2006
    Beiträge
    935
    http://www.youtube.com/watch?v=QTsXlTKaFq0
    na gut, das ist wohl nicht ganz, was du suchst

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    30.10.2005
    Beiträge
    139
    genau daran musste ich auch denken als ich das gelesen habe

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    16.03.2006
    Ort
    Gevelsberg
    Alter
    29
    Beiträge
    224
    Lass die Papierbahn einfach senkrecht runterlaufen, und aussen machst du zwei waagerechte Platten, die zum Falten zur Mitte hin fahren. Je nach dem Wie weit die Platten fahren, kannst du so einstellen, wie breit der Stapel später wird. Zur Wegmessung nimmst du einfach ein Kautschukrad, das auf der Papierbahn mitläuft, und zum Abschneiden eine Ziehklinge an einem Linearmotor, bzw. Pneumatikzylinder.

    MfG Fabian

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    01.03.2007
    Ort
    Kornwestheim (kWh)
    Beiträge
    1.118
    Stimmt, die 2 Platten könnten aber auch einfach 2 Stäbe sein, die sich dann mit einer bestimmten 'Frequenz' hin und her bewegen, je mach dem, wie dus brauchst.
    Zum abschneiden: Ich hab vor 4-5 Jahren (da war ich so 11 oder 12 jahre alt =D> , *stolz*) nen Papierabschneider von nem Fax mit nem 4-fach-Relais und n paar eingebauten Tastern wieder nutzbar gemacht. Wenn interresse besteht, kann ich den Schaltplan mal wieder rauskruschteln. Den Abschneider könnte man dann mit nem 2-fach-Relais/ 2 Transistoren an die Hauptsteuerschaltung hängen.


    AlKi

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    16.03.2006
    Ort
    Gevelsberg
    Alter
    29
    Beiträge
    224
    Die Platten könnten aber auch den Stapel nach unten drücken, und so eine saubere Faltkante erzeugen.

    MfG Fabian

  9. #9
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Gießen
    Alter
    32
    Beiträge
    3
    Zitat Zitat von AlKI
    Stimmt, die 2 Platten könnten aber auch einfach 2 Stäbe sein, die sich dann mit einer bestimmten 'Frequenz' hin und her bewegen, je mach dem, wie dus brauchst.
    Zum abschneiden: Ich hab vor 4-5 Jahren (da war ich so 11 oder 12 jahre alt =D> , *stolz*) nen Papierabschneider von nem Fax mit nem 4-fach-Relais und n paar eingebauten Tastern wieder nutzbar gemacht. Wenn interresse besteht, kann ich den Schaltplan mal wieder rauskruschteln. Den Abschneider könnte man dann mit nem 2-fach-Relais/ 2 Transistoren an die Hauptsteuerschaltung hängen.


    AlKi
    Interesse besteht!

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    01.03.2007
    Ort
    Kornwestheim (kWh)
    Beiträge
    1.118
    Ich Zeichne grad den Schaltplan nochmal, da ich den alten nicht mehr finde. ich Poste ihn dann hier als edit, wenns geht. Man braucht aber wohl 4 transis, um die Schaltungen zu verknüpfen. sollte aber kein Problem sein.......
    Gruß, AlKi

    Jeder Mensch lebt wie ein Uhrwerk, wie ein Computer programmiert...
    ==> UMPROGRAMMIEREN!

    Kubuntu

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •