-
        

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Kompassmodul V2XE

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    01.08.2005
    Ort
    Köln
    Alter
    34
    Beiträge
    70

    Kompassmodul V2XE

    Anzeige

    Hallo liebe Community,

    ich möchte mir nächsten Monat ein Kompassmodul anschaffen und habe mir schonmal das Datenblatt angeschaut. Zum einen steht da Non-Volatile RAM und das man zum Kalibrieren zwei Umdrehungen jeweils in 30sek bewerkstelligen muß.

    Was bedeutet NonV-RAM und hat einer vielleicht eine Idee für mich, wie ich das Modul am besten kalibriere? Ich müsste das ja von "Hand" machen, da ich die Drehung meines Roboters nicht so genau berechnen kann.... :\

    Vielen Dank im Voraus für eure Antworten und Grüsse

    CodeX

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    29.12.2005
    Ort
    Nähe Mainz
    Alter
    26
    Beiträge
    3.467
    NonV-RAM Heißt, dass die Daten auch dann nicht verloren gehen, wenn die Stromversorgung unterbrochen wird. Mehr dazu hier.

    Die Drehungen müssen, soweit ich weiß, nicht gleichmäßig sein. Sonst nimm einen gehackten Servo und lasse den sich 2 mal um 360° drehen.

    jon
    Nice to be back after two years
    www.roboterfreak.de

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    01.08.2005
    Ort
    Köln
    Alter
    34
    Beiträge
    70
    Hallo Jon,

    danke für die schnelle Antwort. Ich habe mir deine HP angeschaut. Hast du den Kompass schräg eingebaut? so / ?
    -----

    Beste Grüsse
    CodeX

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    29.12.2005
    Ort
    Nähe Mainz
    Alter
    26
    Beiträge
    3.467
    Ich habe ihn schräg eingebaut, da bei mir irgendetwas nicht stimmt (Störungen). Aber ich habe einen CMPS03.

    jon
    Nice to be back after two years
    www.roboterfreak.de

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    01.08.2005
    Ort
    Köln
    Alter
    34
    Beiträge
    70
    HI,

    ist das V2XE - Modul besser? Und schließt eine Kalibrierung Störungen durch die Mototen aus?

    CodeX

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    29.12.2005
    Ort
    Nähe Mainz
    Alter
    26
    Beiträge
    3.467
    Eine Kalibrierung schließt Störungen durch die Motoren nicht aus!
    Ob das V2XE besser ist weiß ich nicht, hab nur den CMPS03.

    jon
    Nice to be back after two years
    www.roboterfreak.de

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •