-         

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: eep-File "von Hand" erzeugen

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von malthy
    Registriert seit
    19.04.2004
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    1.379

    eep-File "von Hand" erzeugen

    Anzeige

    Hallo zusammen,

    ich habe eine Frage zu den von Bascom erzeugten eep-Files. Ich möchte einen größeren Look-Up-Table verwenden, den ich ich wegen seiner Größe ungern per "Data" in den Quellcode einbinden möchte. Mir wäre es lieber, wenn ich mir einen kleinen Konverter schreiben könnte, der mir z. B. ein ASCII-File mit den gewünschten Werten in ein eep-File übersetzt. Kann mir jemand sagen, wie genau das eep-File aufgebaut ist?

    Ganz vielen Dank!
    malthy

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    12°29´ O, 48°38´ N
    Alter
    48
    Beiträge
    2.731
    Hallo,
    mit dem Bascomprogrammer kann man auch direkt Binärdateien einlesen, dann musst nicht extra hin-und herwandlen.

    Es ist auch möglich direkt im Programmer die Bytes Hexadezimal einzugeben.

    Du kannst es dann auch als .bin, .hex bzw. eep vom Programmer heraus Speichern.
    (Zumindest bei der 1.11.8.3)
    Bei der 1.11.8.5 kommt immer binary raus, egal was man auswählt.
    Hab schon mal eine Mail an MCS geschickt.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von malthy
    Registriert seit
    19.04.2004
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    1.379
    Danke für den Tip! Ich denke mittlerweile, dass ich das was ich vorhabe auch mittels "$include" hinbekommen werde. Ist zwar nicht sonderlich elegant, sollte aber klappen. Danke soweit!

    Gruß,
    malthy

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •