-         

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: PIC18F252 Initialisierung digitales Ausgangspin

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    26.02.2007
    Beiträge
    8

    PIC18F252 Initialisierung digitales Ausgangspin

    Anzeige

    Hallo Leute,
    ich habe ein Problem mit einem digitalen Ausgangspin bei einem PIC18F252.
    Im Manual 39631A wird geschrieben, dass der Port C bei einem "Power On" als Input voreingestellt ist. Dort konnte ich aber nix darüber lesen welchen Pegel dieser dann hat. Das Oszi-Bild welches ich gemacht habe zeigt, dass ein High-Pegel anliegt bis die Initialisierung vorgenommen wird. Kann man das irgendwie ändern?
    Hat jemand von Euch gleiche Erfahrungen gemacht?
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken print_00.jpg  

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970

    Re: PIC18F252 Initialisierung digitales Ausgangspin

    Zitat Zitat von cateye030
    Im Manual 39631A wird geschrieben, dass der Port C bei einem "Power On" als Input voreingestellt ist. Dort konnte ich aber nix darüber lesen welchen Pegel dieser dann hat.
    Wenn ein Portpin als Eingang initialisiert ist, ist sein Spannungspegel undefinierbar, da er sich im hochohmigen Zustand (Tristate) befindet. Eine bestimmte Spannung kann in dem Fall nur hardwaremässig mit einem pullup, pulldown oder Spannungsteiler bestimmt werden.

    MfG

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    26.02.2007
    Beiträge
    8
    Hallo PICture,
    das mit dem Pull-Up /-Down Widerstand ist einleuchtend . Werds so machen. Danke für Deine schnelle Antwort.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •