-         

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 47

Thema: CO2 Projekt - Standby Diskussion

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Klingon77
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Hunsrück
    Alter
    56
    Beiträge
    2.543

    CO2 Projekt - Standby Diskussion

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    hi,

    habe gerade mal wieder einen Bericht über Energiesparen gesehen und dabei an die vielen Standby-Geräte gedacht.

    Immerhin könnten wir auf zwei Großkraftwerke verzichten, wenn niemand seine Geräte im Standby-Modus lassen würde.

    Nun, mein Vorschlag ist hier off-topic, da kein Roboter, aber dennoch sinnvoll im Elektronikforum.

    Da ich "Mechanikus" bin und nicht die große Ahnung von Elektronik (auch nicht 230V) habe, stelle ich mal meine Idee hier ein.

    Es geht darum, im Standby Modus Energie zu sparen.
    Da wir alle faul sind schalten wir das Gerät oft nicht ganz aus. Es verbrauch weiter (evtl. viel) Strom.

    Ich könnte mir eine Box in der Größe einer normalen Steckdose vorstellen, die einen Außenstecker besitzt und eine Steckdose auf der anderen Seite.

    Dazwischen eine Platine die, wenn das Gerät in Standby Modus geht, die Stromzufuhr komplett unterbricht, oder zumindest auf wenige mA oder uA reduziert.
    Diese Funktion sollte von außen auch abschaltbar sein - wenn z.B: der Videorecorder programmiert ist.
    Schaltet man dann das Gerät wieder an, sollte natürlich die volle Spannung zur Verfügung stehen.

    Es würde auch Sinn machen, eine Platine in Größe eines Steckerleistenfeldes zum nachträglichen Einbau für jede Steckdose der Leiste zu entwickeln. Diese wäre idealerweise so gebaut, daß man Sie mit einer kurzen Kabelbrücke aneinanderreihen kann.

    Bitte keine Vorschläge wie z.B: Steckerleiste mit Schalter oder Schnurschalter am Gerät. Die schaltet doch niemand an oder aus!

    Wie gesagt: habe nicht wirklich Ahnung von Elektronik, und stelle die Idee hier anheim.

    Gruß, Klingon77
    Der kürzeste Weg zwischen zwei Menschen ist ein Lächeln - http://www.ad-kunst.de

  2. #2
    Nabend Klingon77

    Sowas gibt es fertig zu kaufen, zB.B beim Grossen C.
    Funktionieren auf Kommando der Fernbedinung. Dh Gerät per Fernbedienung abschalten Stromzufúhr wird unterbrochen bis auf wenige uA die das Schaltgerät versorgen.
    Beim Einschlaten geht es umgekehrt. Die Preislage solcher Geräte schwnken sehr von Anibieter zu Anbieter.
    Nachteil ist in meinen Augen der:
    Wer sagt das man damit Energie bzw CO2 einspart ?
    Klingt immer ganz toll was die Politker so vom Stappel lassen aber
    was kostet die Produktion von Standbygeräten an CO2;Energie Entsorgung usw. Genauso Energiesparlampen Ich habe noch keine
    Statistik gesehen wo ALLE Umweltbelastungen Energiesparlampe / Glühbirne
    nebeneinander stehen.
    Währe schön wenn es so etwas geben würde. Das passt aber nicht in das
    "Meinungsbild"

    Mfg Christian

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Klingon77
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Hunsrück
    Alter
    56
    Beiträge
    2.543
    hi,

    jo, dann muß ich mal beim "Big C" nachschauen und mich schlau machen.

    Was die Gesamtbilanz angeht; keine Ahnung! Ist aber auch mit anderen Dingen so. Photovoltaik, Windkraft, usw.

    Sinnvoll wäre es, die Hersteller für diese Problematik zu sensibilisieren, damit der Standby Verbrauch drastisch sinkt!

    Dange für Deine Hilfe!

    Gruß, Klingon77
    Der kürzeste Weg zwischen zwei Menschen ist ein Lächeln - http://www.ad-kunst.de

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    02.11.2005
    Ort
    Dortmund
    Alter
    24
    Beiträge
    1.641
    Du magst zwar Recht haben, viele Geräte verbrauchen evtl. im Standby Modus viel Strom, aber ganz ehrlich: was haltet ihr von Vorschlägen, den Standby-Modus zu verbieten? Ich halte solche Vorschläge, wie zum beispiel auch "fliegt nicht in den Urlaub und spart so 3% Co2", was auch nicht stimmt, a man dann in den Urlaub fährt, oder "verbietet die bösen Spiele wo man leute killen muss" eigentlich für Politiker-Marketing. Die versuchen eigentlich alle nur, sich dadurch Sympathien zu besorgen. B2T: Die Frage ist: wie würdest du denn rauskriegen, ob das gerät im Standby-Modus is? Stromverbrauch? Andere Frage: geht das Gerät dann wirklich mit dem Ministrom auch noch an?
    o
    L_
    OL
    This is Schäuble. Copy Schäuble into your signature to help him on his way to Überwachungsstaat!

    http://de.youtube.com/watch?v=qV1cZ6jUeGE

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Klingon77
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Hunsrück
    Alter
    56
    Beiträge
    2.543
    hi,

    ich könnte mir vorstellen, daß der Wiederstand des angeschlossenen Gerätes überprüft wird.
    Im Standby-Modus muß der ja zwangsläufig sehr viel höher sein, als im eingeschalteten Modus.

    Die Frage nach dem Urlaub mit Flieger oder PKW oder Bahn oder...
    Ebenso die Frage nach Ölheizung, Gasheizung, Pellets oder sonst. Holz...
    Und auch die Frage nach den "bösen" Spielen muß jeder für sich selbst entscheiden.

    Ich spiele z.B: nur ein einziges Spiel: Siedler IV und erschlage da virtuell tausende von animierten "Kreaturen". Dennoch arbeite ich beim DRK im Rettungsdienst und habe noch keinen meiner Patienten erschlagen!!!

    Im übrigen glaube ich auch nicht an die noch zu verbleibenden 13 oder 15 Jahre, um das Weltklima noch zu retten.

    Wir sind uns aber wohl alle darüber einig, daß Umweltschutz im allgemeinen Not tut und die Sache weiter forciert werden sollte! Oder?

    Wenn der Beitrag hier "entartet":
    Bitte ins "Offtopic und Community Tratsch" verschieben!

    Gruß, Klingon77
    Der kürzeste Weg zwischen zwei Menschen ist ein Lächeln - http://www.ad-kunst.de

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    21.03.2005
    Ort
    Ulm
    Alter
    30
    Beiträge
    519
    Zitat Zitat von Lunarman
    Du magst zwar Recht haben, viele Geräte verbrauchen evtl. im Standby Modus viel Strom, aber ganz ehrlich: was haltet ihr von Vorschlägen, den Standby-Modus zu verbieten? [...]
    Ich halte davon rein gar nichts, tut mir leid!
    Der Bürger in diesem Staat wird schon genug entmündigt. Überall stehen Verbote auf dem Plan. Anstatt den Bürgern Verantwortung zu übergeben und auch Fehlentscheidungen zu aktzeptieren und tolerieren wird einfach alles kurzerhand verboten.

    Der Bürger sollte auf jeden Fall weiterhin in der Lage sein Geräte in den Stand-By-Modus zu versetzen. Oft ist das auch notwendig.

    Sorry wenn das Off-Topic war aber beim Wort "Verbot" schlagen bei mir die Alarmglocken

  7. #7
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    26.05.2006
    Ort
    nähe Würzburg
    Alter
    34
    Beiträge
    47
    Ich finde der spruch "alle standbygeräte = 2 atomkraftwerke" klinkt mir so nach falschen mythos. das klingt einfach zu einfach. dann geht man am besten noch her und macht überall energiespaarlampen rein und spart nochmal 2... also ich weiss nicht. ich bin natürlich immer für und energie sparen. vor allem wenn ich mir überlege wieviel abwärme so ein AKW ablässt und das immer noch neue Kohlekraftwerke gebaut werden.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Hallo!

    Eigentlich ist ein "standby" modus nur dafür, dass der IR Empfänger für Fernbediennung beim ausgeschaltetem Gerät empfangsbereit ist. Sein Leistungsbedarf lässt sich (wachrscheinlich) nicht reduzieren. Wenn man ein Gerät mit Netzschalter abschalten würde, ist keine zusätzliche Schaltung nötig.

    MfG

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    07.12.2005
    Ort
    Euskirchen-Großbüllesheim
    Alter
    67
    Beiträge
    2.063
    Hallo,
    wieviel Leistung 'verpulvern' wir denn in Deutschland so ?
    Ich gehe mal von geschätzten 30.000.000 Haushalten aus.
    1. In jedem Haus(halt) ist eine Klingelanlage, dessen Trafo bei Tag und Nacht läuft.
    2. In jedem Haushalt ist eine Empfangseinrichtung, die auch Tag und Nacht läuft, zumindest im StandBy
    3. Da ist noch in jedem Haushalt der Fernseher, natürlich auf StandBy; 1 Fernseher ? Sicherlich mehr !
    4. Unser über alles geliebter PC; Netzschalter haben die heute nicht mehr, also StandBy. Auch hier die Frage, nur 1 PC pro Haushalt ? Sicherlich auch mehr.
    5. Ach ja, WLAN hat ja auch noch ein Steckernetzteil und der Laptop muß auch in der Steckdose bleiben, damit der Akku morgen früh voll ist.
    6. Dann gibt es mehrere Ladegeräte und Ladestationen für Telefon und diverse andere Geräte in jedem Haushalt; zieht die jemand aus der Steckdose, wenn sie nicht benutzt werden ?

    Ich bin jetzt auch etwas erschrocken, so weit gingen meine Gedankenspiele bisher nicht. Zählt doch mal alle nach, wieviel Steckernetzteile denn so in den 10-fach-Steckdosenleisten eingesteckt sind und wieviele der oben genannten Geräte in StandBy die Tage und Nächte verbringen, so sie denn tatsächlich in StandBy gebracht werden und nicht durch laufen.

    Dann rechne ich mal ganz grob:
    30 Millionen Haushalte .....
    6 genannte Punkte mal ca. 5 Watt (Blindleistung einbezogen !) macht 30 Watt * 30 Millionen Haushalte = 900 Millionen Watt = 0,9 Millionen KiloWatt ~ 1 MegaWatt.
    An dieser Stelle rechne ich jetzt nicht weiter in Stunden, Tage, Wochen, Monate, Jahre; das kann jeder für sich tun und dann selbst entscheiden, ob das viel oder wenig ist, oder was an meiner Aufstellung falsch ist.
    Dann viel Spaß beim Rechnen

    Edit: Das betrifft nur die Haushalte; Firmengebäude, öffentliche Gebäude, LichtReklame und all die anderen 'schönen Dinge unseres Lebens', die zum großen Teil vollkommen unsinnig und überflüßig sind, möchte ich erst gar nicht überdenken, sonst wird mir wahrscheinlich schlecht. Ich bin kein 'Körnerfresser' und auch kein 'Grüner' (grün hinter den Ohren auch nicht mehr, es sei denn, es handelt sich um Schimmel), aber ich beherrsche das 1 mal 1, sogar noch im Kopf (Ich kann von 0 bis 1 zählen, im Binär-System).
    Leute, ich muß Euch sagen, ich bin so froh, daß ich so alt bin, wie ich bin.

    Edit2: @Alle Sachkundigen
    Ich habe Watt geschrieben, damit Nicht-Sachkundige nicht nachfragen müssen, was denn VA ist.
    MfG Karl-Heinz
    HobbyElektronik hier klicken ....

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    03.01.2005
    Ort
    hessen
    Alter
    29
    Beiträge
    1.099
    *fg* karl-heinz hast voll kommen recht mit dem was du sagst aber wenn ich mich alleine nur im zimmer von mir um schauen bräuchte ich schon fast ein halbes Kraftwerk *fg* .... deshalb wenn mans nicht braucht einfach den stecker ziehen und gut ist *g*. Dann hat man keine Probleme mehr damit und die Stromkosten sind auch nicht ganz so hoch


    gruß
    patrick

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •