-         

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 34

Thema: Servoansteuern in Bascom-Basic

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    05.01.2007
    Ort
    Villach
    Alter
    24
    Beiträge
    34

    Servoansteuern in Bascom-Basic

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    hi,
    -ich bin mir unsicher wie ich meine Servos ansteuern muß!
    deswegen wollt ich zur vorsicht euch fragen!!!
    -und noch ne frage: wie kann ich per resettaster nen mechanismus auslösen, dass das programm erst später läuft??
    Chriss123
    besucht auch mal http://www.gruebler.at

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    29.12.2005
    Ort
    Nähe Mainz
    Alter
    26
    Beiträge
    3.467

    Re: Servoansteuern in Bascom-Basic

    Zitat Zitat von Chriss123
    -ich bin mir unsicher wie ich meine Servos ansteuern muß!
    Schau mal bei der BASCOM-Hilfe unter "Config Servo" Da wird alles erklärt.

    Zitat Zitat von Chriss123
    -und noch ne frage: wie kann ich per resettaster nen mechanismus auslösen, dass das programm erst später läuft??
    Weiß ich nicht.

    jon
    Nice to be back after two years
    www.roboterfreak.de

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    05.01.2007
    Ort
    Villach
    Alter
    24
    Beiträge
    34
    danke Jon.
    wenn jemand anderes noch ne idee hat bitte sagen!!!

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    05.01.2007
    Ort
    Villach
    Alter
    24
    Beiträge
    34
    ich hab da noch was für andere die kurz reinschaun:
    Die einfachste Art, einen Servo mit Bascom anzusteuern, ist folgender Befehl:

    Config Servos = 2 , Servo1 = Portb.0 , Servo2 = Portb.1 , Reload = 10

    Config Portb = Output

    Enable Interrupts

    Servo(1) = 100
    Servo(2) = 100
    waitms 1000


    Wobei 100 die Mitte ist. 50 ist der linke bzw. rechte Anschlag und 150 der entsprechend andere.
    Chriss123
    besucht auch mal http://www.gruebler.at

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    29.12.2005
    Ort
    Nähe Mainz
    Alter
    26
    Beiträge
    3.467
    Wobei die Werte vom Servo abhängig sind.
    Bei mir ist die Mitte z.B. "12", "0" links und "24" rechts.

    Zu deiner anderen Frage:
    Wie wäre es, wenn du am Anfang des Programms eine Pause einfügst?

    jon
    Nice to be back after two years
    www.roboterfreak.de

  6. #6
    @Jon, Wie hast du die Werte für deinen Servo rausgefunden ? aus einem Datenblatt ? Ich habe nämlich einen alten Modellservo an die RNControl angeschlossen und denke dass die werte aus dem Beispielprogramm bei mir auch nicht 100%ig passen.

    mfG
    Tippo

  7. #7
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    05.01.2007
    Ort
    Villach
    Alter
    24
    Beiträge
    34
    das meine ich so. dass ich auf einen resettaster drücke,dann sich mein roboter ca. 5 sekunden nicht bewegt und dann beginnt er sich zu bewegen(er fährt zB einen kreis)

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    29.12.2005
    Ort
    Nähe Mainz
    Alter
    26
    Beiträge
    3.467
    Ausprobiert.
    Ich verwende diesem Miniatur-Servo von Conrad, der 4,95€ oder so kostet.

    jon
    Nice to be back after two years
    www.roboterfreak.de

  9. #9
    @Chriss123
    Gib am anfang deines Programms die Zeile "waitms 5000"
    Dann wartet er beim Einschalten doch 5 Sekunden ?!

    @Jon, danke. Muss erst ein bisschen damit rumspielen.

    mfG
    Tippo

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    29.12.2005
    Ort
    Nähe Mainz
    Alter
    26
    Beiträge
    3.467
    Warum "waitms 5000"?
    Du kannst doch auch gleich "wait 5" schreiben. Geht schneller zu schreiben

    jon
    Nice to be back after two years
    www.roboterfreak.de

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •