-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Unterschied zwischenUSB-Transreciver und RS232 Transreciver

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    10.03.2007
    Alter
    30
    Beiträge
    26

    Unterschied zwischenUSB-Transreciver und RS232 Transreciver

    Anzeige

    Hallo,

    hab eine frage wollte fragen was der unterschied
    zwischen den transrecivern ist also ich hab bemerkt das man
    mit dem usb-transreciver problemlos fast an jedem pc flashen
    und im gegensatz zu RS232 transreciver hat es nicht überall geklappt

    ich hab mal gehört das es mit dem 36khz zu tun hat aber ich weis es
    nicht genau daher bitt ich um eine genaue erklärung

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    12°29´ O, 48°38´ N
    Alter
    48
    Beiträge
    2.731
    Hallo,

    erstmal ist der USB natürlich für die PCs die keinen 9-pol. RS232 mehr haben.

    Das mit den 36kHz stimmt auch, denn bei der RS232 Version muss man das per Hand einstellen, und das kann schon Probleme machen,
    bei der USB-Version macht das ein AVR Tiny.

    Steht auch in der Doku zum Asuro, die bei Arexx runtergeladen werden kann.

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    10.03.2007
    Alter
    30
    Beiträge
    26
    ja aber wieso muss man bei RS232 einstellen und bei wieso nicht bei USB
    des interessiert mich wodurch bekommt der USB 36khz

  4. #4
    Moderator Robotik Einstein Avatar von damaltor
    Registriert seit
    28.09.2006
    Ort
    Jena
    Alter
    31
    Beiträge
    3.913
    der USB hat einen prozessor (einen ATTINY, eine art "mini-atmega") mit dessen hilfe der takt berechnet wird. der RS232 hat einen NE555, der ein taktsignal anhand einer eingangsspannung berechnet. diese spannung wird über ein poti eingestellt.

    der usb-transceiver hat 3 vorteile: er ist komplett aufgebaut geliefert, er ist schon eingestellt und man braucht nix zu fummeln, und er hat einen usb-anschluss und kommt deshalb nicht in konflikt mit verschiedenen rs232-schnittstellen.
    wenn der rs232-transceiver allerdings korrekt aufgebaut, eingestellt und evtl modifiziert ist, funktioniert er auch prächtig.
    kleinschreibung ist cool!

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    10.03.2007
    Alter
    30
    Beiträge
    26
    hat das RS232 transreciver mit bandpass zutun

  6. #6
    Moderator Robotik Einstein Avatar von damaltor
    Registriert seit
    28.09.2006
    Ort
    Jena
    Alter
    31
    Beiträge
    3.913
    nein. folgendes passiert mit den daten, die an den transceiver gehen:

    jedes byte daten wird in einen 8bit-wert umgewandelt. dann wird bit für bit gesendet, und zwar 2400 bits pro sekunde.

    dabei ist eine "1" als "licht aus gesendet, und eine "0" als 36000x pro sekunde blinkendes licht. daher kommen die 36kHz. wie diese erzeugt werden ist schnurz, sie müssen nur halbwegs exakt sein. warum nicht einfach ganz normales licht? um störsignale auszuschliessen, das zB von Sonnenlicht, Glühbirnen (keine merkliche frequenz) leuchtstoffröhren, fernsehern (ca 100 Hz) und Lcd-Bildschirmen (ca 60 Hz) und ähnlichem kommen kann.
    kleinschreibung ist cool!

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    10.03.2007
    Alter
    30
    Beiträge
    26
    gibts dafür auch so ne zeichnung muss des mal meiner klasse vorführen
    wäre nich schlecht wenn ich es anhand der skizze erklären kann

  8. #8
    Moderator Robotik Einstein Avatar von damaltor
    Registriert seit
    28.09.2006
    Ort
    Jena
    Alter
    31
    Beiträge
    3.913
    hmm... ich werd mal versuchen eine zu machen. wenn ichs schaff dann stell ich sie hier rein. brauchst du die jetz? oder bis wann?
    kleinschreibung ist cool!

  9. #9
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    10.03.2007
    Alter
    30
    Beiträge
    26
    eigentlich bis morgen

  10. #10
    Moderator Robotik Einstein Avatar von damaltor
    Registriert seit
    28.09.2006
    Ort
    Jena
    Alter
    31
    Beiträge
    3.913
    lol... na das schaff ich nimmer. ich probiers hier mal mit text:

    zu senden: 00110101

    gesendet wird (oben= licht an, unten=licht aus)

    /\/\/\/\/\/\/\/\/\/\/\/\/\/\/\/\ für 0
    /\/\/\/\/\/\/\/\/\/\/\/\/\/\/\/\ für 0
    ______________________ für 1
    ______________________ für 1
    /\/\/\/\/\/\/\/\/\/\/\/\/\/\/\/\ für 0
    ______________________ für 1
    /\/\/\/\/\/\/\/\/\/\/\/\/\/\/\/\ für 0
    ______________________ für 1

    das licht ist also nie konstant an, sondern flackert 36000mal pro sekunde. begründung siehe oben.
    kleinschreibung ist cool!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •