-         

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: PositionsErmittlung

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    16.03.2007
    Ort
    Bakovci
    Alter
    46
    Beiträge
    3

    PositionsErmittlung

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo!

    Da das mein erster Bitrag da ist, möchte ich zuerst natürlich alle Mittglieder begrüßen.
    Leider hat mein Thema nix gemeinsames mit Robtern, jedoch ist hier, wie ich sehe, eine sehr hohe Dichte an Elektronik-Experten

    Ich bin auch ein Elektronik-Fan, dazu bin ich gerne in der Freizeit (falls welche überhaupt da ist) auf den Schießstand. Mit menien Kameraden haben wir uns neulich über sowas unterhalten:
    http://www.scatt.com/scatt_usb.htm
    http://www.noptel.fi/eng/sport/index...ysing.link.php

    Googeln hat mir nicht nicht weiter geholfen, so stehe ich immer noch vor der Frage: Wie kann er genaue Position (sogar auf 50m) des Laufes bestimmen?
    Es gibt da auch welche Hersteller, die mit Laser arbeiten (kann momentan den Link nicht finden), dort wirt nur ein Reflektions-Aufkeber um die Zielscheibe geklebt.

    Naturlich will ich mir eine Annäherung davon selbst bauen. Jedoch bin ich bis jetzt ohne jede Idee. Die Ganzen Treffenanzeigen brauche ich nicht.
    Was mir jedoch wichtig wäre, ist nur die Bewegung(en) des Laufes vor dem Schuß - so kann man sehen was da alles falsch läft.
    So zu sagen brauche ich ein Gadget, das mir die x und y koordinaten der Zielline darstellt. Man kann es auch so sagen, das ich mit dem Gewehr den Cursor bewegen will. ... und eine Laser Maus auf 50m zu tunnen
    Hat da jemand ´ne Idee?

  2. #2
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.370
    Man kann sicher mit einem Laser zielen, die Zielscheibe mit einer Kamera aufnehmen und das Bild auf einen Monitor, der näher beim Schützen steht, übertragen.
    Ein kleines Kameramodul die Leitung und einen Monitor könnte man sicher relativ preiswert zusammenstellen. Man kann die Aufnahme sicher auch als Film abspeichern.
    Geht es darum oder soll auch etwas automatisch ausgewertet werden?

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist Avatar von Thoralf
    Registriert seit
    16.12.2003
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    530
    auf die schnelle hab ich mal nen Tip zum googeln:

    such mal nach "Position Sensitive Device"

    Das sind flächige Photodioden, die eine 2D-Lageinformation eines Laserpunktes als elektr. Spannung ausgeben.
    Die gesamte Anordnung sähe dann so aus:

    1. Laser aufs Gun

    2. evtl. eine Optik, die den Strahl auf die Photoelektronik abbildet, da die Sensorelemente von der Fläche her zu klein sein könnten.

    3. 2D-Sensor zur Positionsbestimmung

    Da der Meßwert als analoge Spannung vorliegt, läßt er sich problemlos anzeigen und weiter verarbeiten.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von squelver
    Registriert seit
    20.07.2006
    Ort
    Hoykenkamp
    Alter
    37
    Beiträge
    2.474
    * Da geht noch was *

  5. #5
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    16.03.2007
    Ort
    Bakovci
    Alter
    46
    Beiträge
    3
    Hallo!

    Ich wusste gleich, das ich hier an der richtigen Stelle bin !
    @Manf:
    Das war auch mein erster Gedanke. Jedoch befürchte ich, das die FPS einer "normalen" Kamera (Webcam) es nicht schaffen wird (wichtig sind die letzten Momente vor der Abfeuerung). Bei einer Gelegenhit werde ich es aber aussprobieren. Man muss so zu sagen nur ein Video aufnehmen, später kann man dann sehen wie der Rote Punkt an der Scheibe rumtantzt.
    @Thoralf & copious:
    Das ist schon ein guter Ansatzpunkt. Das solche Bauteile (PSD´s) existieren habe ich nicht gewusst. Da es aber scharf geschossen wird, sollte der Empfänger z.B. ´nen halben Meter neben der Zielscheibe stehen, und der Strahl dann seitwärts gerichtet einstellen. Oder aber den PSD an den Lauf montieren und den Laser (IR?) z.B unter der Zielscheibe festmachen... Mit dem Teil gibt es auf einmall einige Optionen.

    Wenn ich das richtig verstehe, gibt es bei PSD´s keine Auflösung (bedingt durch Anzahl der Elemente - wie Pixel bei CCD), sondern wird die Position Kontinuierlich erfasst?

    Aber was mich immer noch verwirrt, ist das Gerat von SCATT.
    *klick*
    Da sieht man "nur" nen Rahmen mit 10 IR-LEDS herum.... Und der Fokus ist auch nicht fixiert, da es von 4 bis 12 Meter entfernt stehen kann. Für die 50m Version gib es nur einen anderen Sensor, der trichterformig ist und eine dicke Linse vorne hat..

    Gruß,
    Robert.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    31.01.2004
    Ort
    36399
    Alter
    43
    Beiträge
    1.517
    mal eine idee von eine nicht ekletroniker zur SCATT scheibe. die IR Leds blicken unterschiedlich und deshal weiß der senso wo er hin guckt mehr links mehr rechts und so weiter. Das erklärt auch den ander sensor bei 50m den da währen die LED's wahrscheilich ohen trichter nich mehr aus zu machen.

    Code:
    Scheibe:
       OOOO
    O         O
    O         O
    O         O
    O         O
     OOOOO
    
    Sensor:
     O
    O O
      O
    OK entwas sytemtricher ab dann müsste die Lage der waffe relative genau auch zu machen sein.

    Gruß[/code]
    Home
    P: Meine Tochter (06.11.07) und Link
    M: Träumen hat nix mit Dummheit zu tun es ist die Möglichkeit neues zu erdenken

  7. #7
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    16.03.2007
    Ort
    Bakovci
    Alter
    46
    Beiträge
    3
    Zitat Zitat von NumberFive
    mal eine idee von eine nicht ekletroniker zur SCATT scheibe. die IR Leds blicken unterschiedlich und deshal weiß der senso wo er hin guckt mehr links mehr rechts und so weiter.
    Das erkläre ich mir auch so, jedoch habe ich keine Idee, womit er das erfasst. Mit PSD? Dann sieht er aber 10 Punkte auf einmall... Keine Ahnung.

    Übrigens, @Thoralf & copious:
    Das ist meiner Meinung nach eine ganz gute Lösung.
    Wer verkauft aber diese Sensoren? Nur direkt bei Hersteller? Bei RS und Farnell habe ich nix gefunden... Gibt es die Teile eigentlich schon lange auf den Markt?

    Gruß,
    Robert.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •