-         

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: IR-Signale von Fernbedienungen simulieren?

  1. #1

    IR-Signale von Fernbedienungen simulieren?

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo Leute!!

    Ich will mich ein bisschen in die Elektronik rein fuchsen und brauch eure hilfe.

    Mein Ziel: Ich will so etwas wie den SkyCommander bauen. Das ist eine Software für Win-CE, womit man über den IR-Port des Handheld-PC's ein IR-Pattern einlesen kann. z.B. von einer TV-Fernbedienung.

    Der Witz dabei ist, das man mehrere IR-Patterns einlesen kann. Also z.b. in der reihenfolge Programm 1, Programm 2, Programm 3, ... usw.

    Und das geniale: Später kann man diese Patterns nacheinander über IR absenden. bitte sagt mir nicht das braucht kein mensch ich will's unbedingt bauen.

    ok dann will ich mal mit meinem halbwissen anfangen... ich brauche eine IR-Diode, so wie bei einer Fernbedienung. Und eine IR-Empfänger-Diode. Und dann brauche ich noch einen Microcontroller, nen AVR 16 oder so ähnlich. Ein paar Kabel, ne Platine, ein oder zwei Taster um die Funktionen zu steuern... also REC und PLAY. Vielleicht noch ne rote LED welche die action anzeigt.

    Was haltet ihr davon?
    lol was frage ich da überhaupt ^^ ...die idee ist geil

    freue mich über tipps!! vielleicht war schon jemand so schlau und hat sowas mal gebaut o..O...

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    25.03.2006
    Ort
    Darmstadt
    Alter
    26
    Beiträge
    522
    Hallo RapidPrototyper,

    dazu brauchste eine 36kHz IR-Empfängerdiode, TSOP17xx z.b. Di meisten IR-Fernbedienungen benutzen den RC5-Code. http://www.roboternetz.de/wissen/ind...der_für_ATMega . http://www.roboternetz.de/wissen/index.php/RC5-Code .Da gibt es ein Paar Infos drüber. In welcher Sprache willst Du das übrigens machen?

    MfG Mark

  3. #3
    in welcher wär's denn am einfachsten??

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    25.03.2006
    Ort
    Darmstadt
    Alter
    26
    Beiträge
    522
    Zitat Zitat von RapidPrototyper
    in welcher wär's denn am einfachsten??
    Mal eine Frage nebenbei, hast Du schon mal mit AVRs gearbeitet?

    MfG Mark

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    05.07.2006
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    264
    Sieh Dir mal E-Lab's AVRCo an. Das ist ein Pascal Dialekt für AVR's Denm gibts in einer freien Version bis 2KB Code oder für den Mega8 mit maximal 8KB Codegrösse. Der hat Treiber für RC5 schon integriert.
    Die beiden Demos sind für nicht kommerzielle Nutzung frei verfügbar und der Support im Forum ist erstklassig.
    www.E-Lab.de

    Florian

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •