-
        

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Akku defekt?

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    28.04.2004
    Ort
    Himmelstadt
    Alter
    29
    Beiträge
    80

    Akku defekt?

    Anzeige

    Moin,

    ich war beim Arbeiten wohl nicht vorsichtig genug und glaube einen Kurzschluss am Akku erzeugt zu haben haben *schäm*
    Es handelt sich dabei um folgenden RC-Akku: http://www.reichelt.de/?ARTICLE=57619

    Ich glaube nun, dass er defekt ist, da er kaum noch Strom liefert. Am µC-Board angeschlossen geht dieses nicht. Wenn ich einen identischen Akku nehme gehts, an der Schaltung liegt es also nicht.
    Die Spannung am Akku scheint zu passen 7,4V sowas. Wenn ich jedoch den Strom messe, der bei einem 10 Ohm Widerstand fließt (müsste ja I= U/R =7,4V / 10 Ohm = 0,74A sein), messe ich lediglich wenige mA.

    Kann das sein dass ein NiMH Akku so kaputt geht und deuten die Messungen darauf hin? Wenn ja, reparabel ist das nicht, oder?

    Danke

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    24.11.2003
    Ort
    Leipzig
    Alter
    31
    Beiträge
    578
    Abend!
    Was sagt den die Spannung, wenn du eine Last dranhängst?
    Wenn die Spannung einbricht, dann wird er kaputt sein.
    Wielange war der Kurzschluß?
    Ist der Akku dabei heiß geworden?
    Bei einem kurzen Kurzschluß passiert in der Regel nicht gleich was schlimmes...


    MfG ACU
    http://www.roboterbastler.de
    endlich wieder online

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    28.01.2007
    Beiträge
    52
    Er wird nicht mehr besonders gut geladen sein, wenn du ihn kurzgeschlossen hast.

    Ist er evtl. einfach leer?(Wobei die Spannung stimmt ja...)

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    28.04.2004
    Ort
    Himmelstadt
    Alter
    29
    Beiträge
    80
    Die Spannung sackt (bei dem 10 Ohm Widerstand) auf quasi 0V ab, bei 1MOhm hab ich noch knapp 7V.
    Wie lange der Kurschluss war, kann ich nicht genau sagen, können schon ein paar Sekunden gewesen sein.
    Ob er heiß geworden ist kann ich auch nicht sagen, weil ich an den erst gar nicht gedacht habe.

    Komisch ist auch, dass das Ladegerät den Akku nicht mehr mag. Wenn ich mit dem Ladegerät den "guten" Akku lade, ertönt beim "Start" kein Ton und die Status-LED leuchtet durchgehend. Beim evtl defekten piept es beim "Start" 2mal und die LED blinkt.

    Ich werd aber morgen nochmal versuchen, das Teil zu laden.

    Danke

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    21.03.2005
    Ort
    Ulm
    Alter
    30
    Beiträge
    519
    Also normal dürfte das dem Akku wenig ausmachen wenn man ihn für ein paar wenige Sekunden kurzschließt. Mit den Racingpack-Akkus ist mir sowas auch mal versehentlich passiert. Tat denen aber nichts.

    Komisch ist wirklich dass die Leerlaufspannung stimmt. Dadurch kann er mal nicht stark entladen sein. Aber dass dann bei einer Last sofort die Spannung zusammenbricht.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.09.2004
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    3.948
    @Franzlst


    Das sieht mehr aus als ob im Akkupack eine Hochohmige Stelle ist.
    Dafür spricht die Spannung und der Einbruch.
    Der Kurze kann die Kontaktierung geschädigt haben denn immerhin haben die Zellen einen Angegebenen Ri von 6 mohm.
    Dh. es können so um die 200A fließen.
    Da kann vom Stecker an alles abgekokelt sein.

    Hast du ein Ohmmeter ?
    Hast du eine sehr feine Messpitze ?
    (Eine Nähnadel tuts auch)

    Wenn ja dann stech ins Kabel und mess ob der Kontakt zum Stecker noch vorhanden ist.
    Gruß
    Ratber

  7. #7
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    28.04.2004
    Ort
    Himmelstadt
    Alter
    29
    Beiträge
    80
    Danke für eure Hilfe.

    Ratber hatte Recht. Zwar waren die Kontakte in Ordnung, beim Öffnen des Akkus (entfernen von der Plastikhülle) hab ich aber dann gesehen, dass der Metallbügel zwischen den beiden "Batteriesäulen" schön durchgebraten war ^^

    Den hab ich jetzt wieder überbrückt, und siehe da, der Akku funzt wieder

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •