-
        
+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: RC5-Script in Basic

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.06.2004
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    2.674

    RC5-Script in Basic

    Hi Leute, ich Suche ein fertiges Basic-script für C-control, mit dem ich RC5-Signale, die ich über einen TSOP o.ä. empfange, "printen" kann.
    Ich hab eins gefunden, was wunderbar läuft, allerdings hat das Programm irgendwas gegen Veränderungen, denn nachdem ich das Programm mit nem anderen zusammengefügt habe, macht das Programm nur noch Mist.
    Da ich ziemlich sicher bin, dass es nicht an "dummen" Programierfehlern liegt, wie z.B. nen Variable doppelt benutzen (also den Speicherplatz), wäre es super, wenn mir Jemand nen gutes Script posten könnte.

    Danke

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    30.05.2004
    Ort
    Detmold
    Alter
    28
    Beiträge
    557
    Poste doch mal den Code, den du schon hast, vllt können dir die Leute da helfen...

    Gruß, Trabukh
    "Der Mensch wächst am Widerstand" (Werner Kieser)

  3. #3
    Gast
    Ja, werde ich tun, bin nur grad auf der Abreit und komme nicht ran...
    Aber am Code selber liegt es glaube ich nicht.
    Der Code ist relativ kurz, also für den Empfänger und hat ne Object-Datei eingebunden. Aber alleine, ohne LCD läuft er ja einwandfrei.
    Ich auch noch nen Anderen Code, aber der läuft nicht, also auf jeden Fall nicht mit der LOEWE Fernbedienung, welche senden den RC5?
    Ich hab gehört das die Sonys das tun, stimmt das, tun das alle Sonys?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.06.2004
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    2.674
    Den der nicht läuft findest du unter: http://www.b-kainka.de/ccbsp.htm unter 8..
    Ah, gefunden, der Text der läuft als Zip zum Download, unter:
    http://www.malo-web.de/download/rc5_test.zip
    Da soviel in den Text reingeschrieben ist, besser downloaden.
    Aber wie gesagt, so läuft der Super,
    spuckt die empfangenen Daten, Adresse... übers Terminal aus.

  5. #5
    Gast
    Also der Quelltext läuft bei mir ebenfalls sauber, leider habe ich kein LCd um ihn auszuprobieren.

    MFG Xelrog

  6. #6
    Gast
    Ich meinte, ich habe kein LCD um beide Quelltexte zu testen.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.06.2004
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    2.674
    Ja, das ist der Fall, ich Suche auch eigentlich nur nen weiteres Script.
    Der Roboter von Conrad unterstützt doch RC5 oder? Also müsste es sa auch entsprechende Scripts geben.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.06.2004
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    2.674
    Na gut, wenn nix kommt...
    Ich hab mein Problem weitestegehend geölst...
    war nen dummer Fehler:
    Port[16] der als eingang dient
    und byteport[2] als Ausgang

    also port[16] sowohl eingang als auch Ausgang...

    ... das konnte ja nicht gutgehen ...

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.06.2004
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    2.674
    Also wenn jemand lust hat sich das mal anzugucken, unten hängt die Datei als Zip.
    Es würde mir helfen, wenn mir jemand sagen könnte, was ich ändern muss, um einen anderen PIN als den 16 zu verwenden.
    Denn, so dumm das jetzt kling, wenn ich statt port[16], port[8] oder so schreibe klappt das nicht.

  10. #10
    Gast
    Ich habs auch ausprobiert, selbes Problem, allerdings habe ich überhaupt keine Ahnung von Basic.

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •