-         

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Bargraph

  1. #1
    1hdsquad
    Gast

    Bargraph

    Anzeige

    Hallo,
    ich habe das gefunden und fand es cool: http://www.mcselec.com/index.php?opt...d=71&Itemid=57
    Aber wie klemme ich den AVR an den AMP an?
    MFG

    P.S.:
    Hey Leute, ich zeige euch heute, wie man Käsebrot macht. Es ist garnicht so schwer: http://www.youtube.com/watch?v=80wqBpNRxUY
    Es lebe Helge!
    MFG

  2. #2
    1hdsquad
    Gast
    Keiner eine Idee? Kommt schon, Leute !

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    12°29´ O, 48°38´ N
    Alter
    48
    Beiträge
    2.731
    Hallo,

    im Quelltext kommt doch diese Skizze vor,
    ob man hier allerdings gleich den AMP dranhängt weiss ich nicht,
    hab allerdings auch nix gegenteiliges gelesen.

    Code:
    '---[ Analog comparator inputs ]------------------------------------------------
    '
    '
    '  Meter DC input >-------[ R2 ]-------> PB1 (AIN1 pin 13)
    '                                 |
    '             GND <---------||-----
    '                           C2
    '
    '                      ---[ R1 ]---
    '             GND <----|          |----> PB0 (AIN0 pin 12)
    '                      -----||-----
    '                           C1
    ' R1 = 10k 5%
    ' R2 = 10k
    ' C1 = 47nF 5%
    ' C2 = 47nF
    '

  4. #4
    1hdsquad
    Gast
    Tja, die Skizze stinkt Ich erkenne da nicht wirklich was drauf. Kennt jemand so ein ähnliches Projekt?

  5. #5
    1hdsquad
    Gast
    Oder kennt jemand Projekte mit echten Visualisierungen auf einem LCD oder mit LEDs (z.B. 10 Balken mit jeweils 7 Blöcken, die je nach Frquenz und Lautstärke hochschnellen)?

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von robocat
    Registriert seit
    18.07.2006
    Beiträge
    935
    die skizze ist doch eigentlich nicht schwierig...
    der input geht durch R2 auf PB1, C2 liegt an PB1 und masse.
    PB0 hängt an der parallelschaltung R1//C1, die auch auf masse geht.

    an den lautsprecherausgang würde ich eher nur mit vorsicht anschliessen, am besten mit einem poti (10-100k.. nur geschätzt) gegen masse, abgriff an R2. das weiß ich allerdings nicht sicher, eigentlich dachte ich man döff gar keine negativen spannungen anlegen?!

    es gibt recht billig ICs zu kaufen, die so eine aussteuer-anzeige steuern (leds, nur lautstärke). leider finde ich grad keine typ-bezeichnung.

    das signal nach frequenzen zu splitten ist wohl nicht ganz so einfach (sonst hätte das jeder amp). ich würde es mit einer reihe von bandpässen an den ADCs versuchen zu realisieren, habe aber nicht wirklich viel ahnung.
    winamp kann das so halbwegs, und es gibt spektrometer-software als free/shareware.

    ich weiß, leider ein sehr schwammiges posting, aber vielleicht besser als keine antwort.

  7. #7
    1hdsquad
    Gast
    Naja, besser als nicht. Die Skizze find ich zu simpel, das behagt mir nicht... Einfach dem Amp an den AVR hängen...

  8. #8
    1hdsquad
    Gast
    Warum bist du jetzt noch online???

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von robocat
    Registriert seit
    18.07.2006
    Beiträge
    935
    hm, gute frage. wird wirklich zeit fürs bett. gute nacht.

  10. #10
    1hdsquad
    Gast
    Guten Morgen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •