-         

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: I, ROBOT - Der Kinofilm über Roboter

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    30.10.2003
    Alter
    51
    Beiträge
    61

    I, ROBOT - Der Kinofilm über Roboter

    Anzeige

    Chicago, 2035: Fast jeder Haushalt verfügt über einen Roboter. Die hoch entwickelten Maschinenwesen verrichten für ihre Besitzer alltägliche Arbeiten wie Einkäufe erledigen oder den Hund ausführen. Spezielle Sicherheitsvorkehrungen in der Programmierung sorgen für ein ungefährliches Zusammenleben mit den Menschen. Nur der leicht paranoide Detective Del Spooner (Will Smith) traut ihnen nicht. Als er in einem Mordfall ermittelt, in dem ein Roboter der Hauptverdächtige ist, sieht er sich in seinem Misstrauen bestätigt. Mit Hilfe der Roboterpsychologin Dr. Susan Calvin (Bridget Moynahan, bekannt aus der Kultserie „Sex and the City“) versucht Del Spooner den mysteriösen Fall zu lösen und macht dabei eine schreckliche Entdeckung ...

    Inspiriert wurde I, ROBOT durch Kurzgeschichten des legendären Science-Fiction-Autors Isaac Asimov. So beruht die Sicherheitsprogrammierung der Roboter im Film auf drei von Asimov perfekt durchdachten, logischen Grundsätzen: die 3 Gesetze der Robotik. Diese lauten:

    • Ein Roboter darf einem menschlichen Wesen keinen Schaden zufügen oder durch Untätigkeit zulassen, dass einem menschlichen Wesen Schaden zugefügt wird.
    • Ein Roboter muss dem ihm von einem menschlichen Wesen gegebenen Befehl gehorchen – es sei denn, dies würde das Erste Gesetz der Robotik verletzen.
    • Ein Roboter muss seine Existenz beschützen – es sei denn, dies würde das Erste oder das Zweite Gesetz der Robotik verletzen.


    Interessante Links zum Film:

    Trailer/deutsch
    http://www.irobot-derfilm.de/trailer.html

    Sonnys Transformation
    http://www.irobotmovie.com/german/cl...nny/index.html

    Filmszenen/englisch
    http://www.irobotmovie.com/english/clips/index.html

    Robotermontage/deutsch
    http://www.irobotmovie.com/german/atmosphere/index.html

    Benötigter Player
    http://www.adobe.com/products/atmosphere/main.html

    Quelle:Presseinformation
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken szenenbild_04_700x389.jpg   szenenbild_02_700x389.jpg   szenenbild_01_700x389.jpg  

  2. #2
    demerzel
    Gast
    hab die Bücher von assimov zuhause - kann ich nur empfehlen mal zu lesen.bin auch schon ganz gespannt auf den film vielleicht kommt ja mein nickname drin vor der stammt nämlich aus diesen büchern

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    20.06.2004
    Beiträge
    24
    Ich hab ihn heute gesehn, und muss sagen er hat mir sehr gut gefallen!! Anschaun
    [scroll:8a1d203927]Fliegen 2 U-Boote durch die Wüste. Da verliert das eine sein Rad. Wie viele Eier sind im Nest? 3! Weil Joghurt keine Knochen hat! [/scroll:8a1d203927]
    -> www.klickmaster.com www.vfx-forum.de

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    31.07.2004
    Ort
    Sennwald
    Alter
    26
    Beiträge
    103

    Hab ich schon gesehen

    In der Schweiz läuft der Streifen ja schon seit eines Woche, also hab ich ihn schon gesehen. Der Film ist genau das Richtige für Leute die wie ich absolute Fans von Computer-Efekten und Spektakulären Bildern sind. Und wer weiss, vielleicht findent einer sogar eine Idee für einen eigene Robot, so wie ich......

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    01.11.2003
    Ort
    Freiburg im Breisgau
    Alter
    28
    Beiträge
    2.624
    Hi, ich war in dem Film noch nicht drin!
    Ich denke aber, dass der Film ein wenig "Panik" verbreitet!
    Wer (welcher normale Mensch) weiß schon, auf welchem Stand die Roboter heutzutage sind?
    Ich kenne einige Leute, die denken, dass dies der heutige "Stand der Technik" ist bzw. nahezu ist!
    Ich denke, dass der Film auch ein wenig dem Ruf der heutigen Roboter schadet! :o(

    Ich werde mir aber trotzdem den Film ansehen! ;o)
    Ich wollte nur meine kleinen Bedenken schildern! :o)

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Felix G
    Registriert seit
    29.06.2004
    Ort
    49°32'N 8°40'E
    Alter
    33
    Beiträge
    1.780
    Also bitte...
    das ist ja nun wirklich nicht der erste Film mit Killerrobotern!

    da wären noch Terminator und Matrix, um nur die prominentesten zu nennen.
    Ich denke nicht, daß sich der normale Kinobesucher irgendwelche Gedanken darüber machen wird.



    Ich hab den Film auch noch nicht gesehen, wahrscheinlich warte ich einfach bis er auf DVD rauskommt.
    So viele Treppen und so wenig Zeit!

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    01.11.2003
    Ort
    Freiburg im Breisgau
    Alter
    28
    Beiträge
    2.624
    Nagut!
    Da hast Du Recht, aber es scheinen sich mehr Besucher Gedanken zu machen, als Du denkst!
    Aber lass uns jetzt darüber nicht streiten! ;o)
    Ich denke, jeder sollte sich selber eine eigene Meinung bilden! :o)
    Außerdem finde ich, dass alle Medien mehr über Roboter und die neuste Technik informieren sollten!
    Es gibt zu wenig Infosendungen!
    Mir fallen nicht viele ein!
    Nano, Hitec, Gallileo, kennst Du noch Sendungen?
    Jetzt läuft überigends gerade auf Pro7 FocusTV, da kommt was über Roboter!

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Felix G
    Registriert seit
    29.06.2004
    Ort
    49°32'N 8°40'E
    Alter
    33
    Beiträge
    1.780
    Naja,
    viele Leute interessieren sich nicht für Roboter, deshalb bringen die Medien kaum was dazu.

    Wenn dann ein Film wie I, Robot in die Kinos kommt steigt das allgemeine Interesse kurzzeitig an, und die Medien berichten mehr über Roboter.
    Aber das ist auch ganz schnell wieder vorbei


    Andere interessante Sendungen fallen mir spontan auch keine ein...
    Es gibt zig verschiedene Dokusoaps und Talkshows, man wird regelrecht dazu gezwungen sich das anzusehen.
    Dem gegenüber steht eine verschwindend geringe Anzahl an sinnvollen, interessanten Sendungen.

    Sad but true
    So viele Treppen und so wenig Zeit!

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    01.11.2003
    Ort
    Freiburg im Breisgau
    Alter
    28
    Beiträge
    2.624
    Ja, Du hast Recht! :o(
    Naja, damit müssen wir wohl leben! :o(
    Aber sinnvoller als diese Talkshows sind nano & Co. sowiso! ;o)

    Ich denke die Leute sollten sich ruhig mal dafür interessiern, was in ihren Geräten drinnsteckt und nicht nur, wie sie funktionieren! ;o)
    Aber in meiner Schulklasse z.B. bin ich der Einzige mit den Hobbys Elektronik/Robotik/Computer (ohne Spiele)!
    Die interessieren sich keine Bohne dafür! :o(
    Aber wer soll in 15 Jahren dann die Konsumgüter herstellen?
    Die Japaner werden sich freuen! ;o)
    Die haben genug Nachwuchs!

    Elektor versucht ja Gottseidank schon den Nachwuchs aufzuwecken, aber dafür sollten die vielleicht erstmal die Preise senken, dann würde die Zeitschrift auch für Jugendliche erschwinglich sein! ;o)

  10. #10
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    04.04.2004
    Ort
    Winterthur
    Alter
    29
    Beiträge
    69
    Du hast vollkommen recht!!!

    Was du bedenken musst, ist das wir uns mit hochkomplexen Themen befassen.
    Die meisten sehn im Fernsehen einen Roboter und denken " Ohhh geil "
    wissen aber kaum was dahinter steckt.
    Welche Fernsehsendung kann so etwas erklähren? Keine !!!


    Zum Glück gibt es noch ein Paar FREAKS

    Jimmy
    News-Reporter

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •