-         

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: TWI/I2C mit Mega 32 und Code von Peter Fleury

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    13.06.2006
    Beiträge
    56

    TWI/I2C mit Mega 32 und Code von Peter Fleury

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hi,

    ich möchte in C TWI zur Steuerung des SAA 1064 (RN-Digi) einrichten. In Bascom läuft alles wunderbar.

    Als Grundlage wollte ich die Library von Peter Fleury verwenden: http://www.jump.to/fleury

    Mein Problem ist aber, dass es mit include nicht hinhaut und Fehlermeldungen kommen. Ich programmiere mit AVRStudio mit avr-gcc.

    Diesen Code von Atmel selber (AVR 315- I2C-Master) bekomme ich auch nicht zum laufen.

    #include <ioavr.h>
    #include <inavr.h>
    kennt AVR-Studio bzw. winavr bei mir nicht.

    Kann mich jemand mal aufklären, wie ich vorgehen muss?

    Gruß, Werner

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    12°29´ O, 48°38´ N
    Alter
    48
    Beiträge
    2.731
    Hallo,

    die Beispiele bei Atmel sind nicht für den GCC optimiert,
    für den GCC einfach <avr/io.h> includen, aber vor dem compilieren den richtigen AVR im Studio angeben, unter Optionen.

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    13.06.2006
    Beiträge
    56
    Juhu, habs endlich zum Laufen gebracht \/

    Die Beispielcodes waren alle zu kompliziert für mein einfaches Problem.
    Mit der Lib von fleury und dem Beispielprogramm hat es nun endlich geklappt.

    Gruß

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •