-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: STK500 Neuanfang

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    28.02.2007
    Beiträge
    10

    STK500 Neuanfang

    Anzeige

    Morgen,
    ich surfe schon seit geraumer Zeit auf diesen Seiten und find sie einfach klasse.
    Ich bin inzwischen Besitzer eines STK500 inkl. einigen Controllern wie: ATMEGA16-16PU; ATMEGA8515L; ATMEGA8-16AI; ATMEGA8-16PI und ATTINY25-20PU.
    Im Board ist ja bereits der ATMEGA8515L mit einem netten Beispielprogramm installiert.
    Ich benutze Atmels AVR-STudio 4.
    Meine 1. Frage. Kann ich aus diesem Controller das Programm auslesen und lesbar machen???
    Meine 2. Frage. Gibt es ein Tutorial oder ähnliches, das wirklich von beginn an erklärt, wie bei der Programmierung vorgegangen wird. z.B. Ab Programmstart...Einrichtung des Projektes...evtl. Dateien importieren oder includen...beispielprogramm in welchem man dann einen taster drückt und eine diode angesteuert wird...simulation des programms...bis hin zur programmierung des controlles.
    Bisherige Beträge und Tutorials haben mir leider noch nicht weitergeholfen, da ich auf dem Thema leider fast keine Erfahrung habe.
    Habe des Weiteren den Asuro und hier auch schon bisschen versuche gemacht. Ansonsten werde ich in der Arbeit des öfteren mit ADuC´s confrontiert, wessen Programme in C geschrieben sind. Hier bin ich bereits in der Lage die Programme abzuändern. Also würde ich auch hier gerne bei C bleiben.
    Hoffe ihr könnt mir gute Tutorials empfehlen welche mir weiterhelfen oder dass Ihr mir gute Tips geben könnt um den Einstieg zu erleichtern.

    Lg
    Blue

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    09.07.2006
    Alter
    34
    Beiträge
    53
    Zu 1:Auslesen ja, aber nicht in der C Sprache oder so lesen, halt im HEX Format.

    2. Gibt genug Tutorials Aber du musst sie auch lesen

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    28.02.2007
    Beiträge
    10
    Hi Otti.
    Danke für deine Antwort.
    zu1. ups somit hätte sich das thema wohl erledigt.
    zu2. beispiele???
    mercy

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    24.11.2003
    Ort
    Leipzig
    Alter
    31
    Beiträge
    578
    Hallo!
    Wenn du in C programmieren willst, wirst du um den GCC-Compiler für AVR kaum drum rum kommen.
    Schau mal hier:
    http://www.roboternetz.de/wissen/index.php/Avr-gcc
    Dort findest du ziemlich viele Informationen und auch Links.


    MfG ACU
    http://www.roboterbastler.de
    endlich wieder online

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    12.01.2007
    Beiträge
    93
    ich könnte ja wie immer aufs datasheet von atmel verweisen, da sind programmbeispiele zu den einzelnen funktionen des µC drin, wie timer, adc o.ä.
    sogar in asm oder c.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von robocat
    Registriert seit
    18.07.2006
    Beiträge
    935
    blink,
    eigentlich wäre damit jede hilfe im forum hinfällig. ein bot der hinter jedes posting ein RTFM! setzt wäre weniger trafficaufwändig und würde auch im nu alle besucher vergraulen.

    wie wärs wenn du mal so eben für uns das datenblatt ins deutsche übersetzt, und noch paar beispielprogramme in c, asm und Bascom dazuschreibst.

    sorry dass ich dir schon wieder durchs rosenbeet fahre, aber deine postings sind so hilfreich wie der hardware-assistent im windoof.

    du arbeitest nicht zufällig im support von siemens? ^^

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    28.02.2007
    Beiträge
    10
    lol. erstmal danke für die vielen antworten.
    tutorials über das programmieren selbst gibts ja wirklich mehr als genug. Aber wie gesagt ich bräuchte mehr oder weniger eine Anleitung die von 0 beginnt. Am besten vom Programmstart von avr-studio bis dahin, wo ich dann wirklich den text eingebe (am besten evtl include daten mit auflisten) und anschließend wie ich das erstellte programm simuliere und in den controller bring.

    mfg

  8. #8
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    28.02.2007
    Beiträge
    10
    So ich bin nunmal schon im AVR-Studio und habe auch eine Verbindung zum STK500. (konnte den standard controller schon löschen...jippiii)

    http://www.roboternetz.de/wissen/ind...LED_blinken%29

    dieses tutorial übernahm ich mal 1:1 in meinen mainbildschirm und ging auf: Build:

    jetzt schreibt der Build failed... No build tools defined.

    tja da gehts schon an gel...

  9. #9
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    28.02.2007
    Beiträge
    10
    yeeeeh. hab da das programm bereits als vorgefertigte hex datei gefunden und gleich programmiert und siehe da... er blinkt... cooool
    so stellt sich eigentlich nur noch die eine frage, wie ich dieses .c programm selber "builden" kann. soweit ich vom AVR noch weiß sollte ich irgendwo irgendwie irgeneine make-datei einbinden und das wars dann oder???

    yesss weit isses nich mehr...

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von robocat
    Registriert seit
    18.07.2006
    Beiträge
    935
    hm, ich hab kein stk500, das sollte ja direkt unterstützt werden oder? konntest ja auch drauf zugreifen..
    vielleicht mal alles schliessen (ausser das studio) dann project->new. dann den avr-simulator gewählt und deinen atmega8515 gewählt. damit solltest es zumindest simulieren können und hast ein hexfile. bei mir ist kein stk500 wählbar, aber meine version ist auch etwas älter. notfalls das hexfile mit einem anderen proggi übertragen (weiß nicht ob ponyprog2000 das kann)?

    EDIT: wie selber builden? willst du per hand in maschinencode übersetzen? hm, aso. bin da leider ahnungsbefreit @makefile&avrstudio4...

    gruesse

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •