-         

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: AV - Umschalter (Schieberegister?)

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    05.04.2004
    Beiträge
    14

    AV - Umschalter (Schieberegister?)

    Anzeige

    Hallo,

    ich bin immernoch auf der Suche nach einem passenden Chip für folgendes Problem (Ich habe es ein wenig umgestellt, damit ich es irgendwie verständlich machen kann):

    Ich habe ein Videosignal vom Reveicer und 3 Fernseher. Nun möchte ich das Bild auf den drei Fernsehern immer weiterschalten können, also erst Bild auf TV1, dann klick Bild auf TV2, dann klick Bild auf TV3 und dann wieder auf TV1 ...

    Ich weiß, ich könnte es auch mit Relais so schalten, allerdings muss ich dass in etwa 20facher Ausführung machen ... das wär mir ein wenig zu viel (zu teuer).

    Das gleiche bräuchte ich auch für Audio-Signale ...
    wenn es statt 3 -> 4 Ausgänge wären, wäre das noch besser..


    Danke erstmal für jegliche Hilfe.

    Ps. Bitte stellt noch keine Fragen nach dem Sinn des Projektes, es hat nichts mit 3 Fernsehern zu tun, allerdings brauche ich genau dieses Schema.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken umschalter_211.jpg  

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Hallo Mark__B!

    Ich kenne kein Chip das so was kann. Es lässt sich für bis zu 4 Signale mit zwei IC´s lösen, z.B. 4022 + 4016 + 2 Taster.

    MfG

  3. #3
    Hallo Mark,

    schau' mal bei www.maxim-ic.com rein.
    Unter >Analog Switches and Multiplexers< findest Du
    in der Rubrik >Video< genau das, was Du suchst.
    Der MAX4586 z.B. ist doch ganz easy zu benutzen.
    Mit der I2C-Schnittstelle und dem CS Signal kannst
    Du jede Menge ansteuern.

    Gruß,
    Frank

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    05.04.2004
    Beiträge
    14
    die Variante mit dem MAX wäre schon echt perfekt ... leider find ich aber keinen Anbieter ... außer direkt auf der Seite ...
    Bestellt da vielleicht einer von euch mal öfters oder gibts noch ne andere Adresse für die Teile?

    EDIT: Hab mich da grad mal auf der Seite rumgeklickt ... kann zwar relativ gut englisch, aber da war ich doch ein wenig überfordert...

  5. #5
    Versuchs' doch einfach mal bei: www.Spezial.de
    Die sind offizieller Maxim-Ditributor...

    Gruß
    Frank

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    15.11.2006
    Beiträge
    463
    Hallo,

    bei den ganzen Halbleiter Schaltern darf man den Durchleitwiderstand nicht vernachlässigen. Der CD4016 hat einen Widerstand von ca. 400 Ohm. Da Videosignale üblicherweise mit einer Impedanz von 75 Ohm übertragen werden, ist das IMHO deutlich zu viel. Ein 74HC4052 ist mit 40 Ohm schon wesentlich besser. Dieser Chip enthält 2 Multiplexer mit je 4 Kanälen. Man könnte für das Videosignal die beiden im Chip enthaltenen Multiplexer parallel schalten, so dass der Widerstand nur noch 20 Ohm ist. Für die beiden Audio Kanäle (rechts,links) bräuchte man einen weiteren 74HC4052.

    Gruss
    Jakob

  7. #7
    Hallo Jakob,

    warum nicht gleich was nehmen, was direkt dafür vorgesehen ist...
    Wenn Zweifel am Widerstand bestehen: MAX4311=4:1
    oder MAX4312=8:1 jeweils mit aktivem, internen Verstärker.
    Die brauchen auch nur einfache +5V Versorgung.
    Sind zwar nicht mehr mit I2C, aber einfache Steuer-Eingänge sind
    genauso einfach mit dem uC zu steuern.

    Gruß
    Frank

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    07.07.2006
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    454
    Check mal den Max4137 ??

  9. #9
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    05.04.2004
    Beiträge
    14
    Sorry, dass ich das Thema so lange hab schlafen lassen ...

    die MAX... hätten mir persönlich auch besser gefallen, aber den 74HC 4052 krieg ich bei Reichelt schon für 0,36€ (da brauch ich eh noch einiges ...) ... den genauen Preis der MAX hab ich zwar nicht gefunden, der wird allerdings garantiert um die 2,50€ liegen ... da ich die Teile aber in etwa 20 facher ausführung brauche, ist das schon ehrheblich wichtig - ich hab mir grad mal das Datenblatt ausgedruckt und werd's mir mal anschauen ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •