-         
+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Funkverbindung in nächster Revision geplant?

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    28.07.2004
    Beiträge
    7

    Funkverbindung in nächster Revision geplant?

    Hallo ihr!

    Bin ziemlich angetan von den roboternetz.de Standard-Controllern. Diese handlichen Platinen vereinen wirklich viel, was des Roboterbauers Herz begehrt. Allerdings fehlt mir ein kleines wichtiges Feature: die Verbindung der Platine mit dem PC über Funk, z.B. über Bluetooth, WLAN oder einfach eine 433 MHz-Verbindung. So wäre man viel unabhängiger und der Robby muß nicht ständig ein Kabel hinter sich herschleppen. Hat jemand diese Loesung schon im Visier?

    Viele Gruesse,
    Berni

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    22.07.2004
    Beiträge
    270
    Hallo,
    schau dir mal den Link an:
    http://www.ft-fanpage.de/
    Gruß

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    12.02.2004
    Ort
    Berlin
    Alter
    61
    Beiträge
    436

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    28.07.2004
    Beiträge
    7
    Schonmal nicht schlecht, was es da so an Bauanleitungen gibt. Allerdings wenn ich ueberlege, dass meine Wohnung sowieso schon mit 54-Mbit-WLAN geflutet ist, dann waere die WLAN-Alternative eigentlcih die beste WLAN. Diese WLAN-Karten gibt es ja auch in Compact-Flash Form. Hat jemand schon mal ausprobiert, mit einem kleinen Mikrokontroller eine solche Karte anzusprechen. 54 MBit - nun gut, effektiv bleibt ja vielleicht ein fuenftel ueber - sollten schon recht genial sein, um z. B. auch die Daten einer Webcam zu uebertragen.

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    25.06.2004
    Beiträge
    9
    http://www.elektronikladen.de/easytcpip.html

    das dann an ein wlan-bridge (heißt das so?)

  6. #6
    Administrator Robotik Einstein Avatar von Frank
    Registriert seit
    30.10.2003
    Beiträge
    4.943
    Blog-Einträge
    1
    @hola: Das ist nur eine LAN-Karte (Netzwerkanbindung). Zu WLAN fehlt noch die Funkverbindung.
    Kann mir aber vorstellen das so ein kleines WLAN Board recht teuer würde. Von daher sind vermutlich die bisherigen Lösungen per RS232 doch interessanter.

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    25.06.2004
    Beiträge
    9
    du hast mich falsch verstanden. Ich meint das folgendermaßen : an den MikroController EasyTCP/IP anschließen und daran wiederum eine wlan-bridge(bin mir allerding immer noch nicht in klaren, ob das was ich meine wlan-bridge heißt..).Ich mein die dinger, die man auch am pc an die ethernet-karte hängen kann um ihn darüber mit wlan zu versorgen.

    mfg hola

  8. #8

  9. #9
    Administrator Robotik Einstein Avatar von Frank
    Registriert seit
    30.10.2003
    Beiträge
    4.943
    Blog-Einträge
    1
    Hi Hola,
    ja solche Wirless Brücken sind mir schon bekannt, ich hab selbe rhie reine stehen. Aber das ist doch für einen kleinen Controller nicht interessant. Zum einen hat er doch nur wenig Daten und zum anderen werden die eh nur langsam über die RS232 ausgespuckt.
    Und vorallem ist es noch viel zu teuer.

    Gruß
    Frank

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.06.2004
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    2.674
    Also ich wollte mir das ganze einfacher machen. Ich will die Daten in RC5 umwandeln, und dann nicht per Infrarot, sondern mit 433Mhz per Funk ferschicken.
    entsprechende Seite:

    http://home.t-online.de/home/holger....de/rc5send.htm

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •