-         

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: 24 h warten

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    Linden
    Beiträge
    13

    24 h warten

    Anzeige

    Hallo zusammen,

    ich bin ganz neu hier und habe mal eine wahrscheinlich blöde Frage:
    Ich habe einen Attiny12, intern 1,8MHz, kein externer Quarz.

    Wie stelle ich es an, dass er mithilfe eines Timers oder Schleifen, nur einmal täglich etwas macht, also zwischendurch 24 h wartet ?

    Oder ist es sinnvoller, ne Schaltuhr davor zu schließen und die Aufgabe beim Start einmal durchzuführen ?

    Generell würde es mich aber schon interessieren, wie man so lange wartet...

    Gruß,
    Snakey

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    15.01.2006
    Ort
    Biberach
    Alter
    27
    Beiträge
    485
    Hi,
    du stellst den Timer einfach so ein, dass er jede Sekunde einen Interrupt auslöst. Im Interrupt wird eine Zählervariable jdesmal hochgezählt. In deiner Hauptschleife vergleichst du die Variable mit der gewünschten Zeit, also für 24h: 24*60*60 = 86400. Wenn die Variable auch 86400 enthält, dann sind 24h um.

    MfG

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    Linden
    Beiträge
    13
    Hallo,

    danke erstmal.
    Aber bekomme ich denn mit einem Teiler die 1,8MHz auf eine Sekunde herunter ?
    Der muß doch dann ziemlich hoch sein ?

    Gruß,
    Snakey

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    15.11.2004
    Ort
    Aachen
    Alter
    32
    Beiträge
    246
    prescaler = 1024
    Timer immer um 5 preloaden
    => 7 mal pro sekunde wird die timer-routine ausgeführt

    also dann einfach die variable bis 605079 hochzählen
    (abweichung dann 0,1s pro tag)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •