-
        

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Fixierung der Zahnradposition

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    11.02.2007
    Beiträge
    8

    Fixierung der Zahnradposition

    Anzeige

    Hallo zusammen!

    Ich befasse mich zur Zeit mit den Odometriesensoren am ASURO zur Geschwindigkeitsregelung. Dabei gibt es bei mir zwei grundsätzliche Probleme.

    1. Die Odometriesensoren sind umgebungslichtempfindlich. Aber dieses Problem lässt sich ja eigentlich schnell durch eine kleine Abdeckung der Sensoren beheben.

    2. Die Zahnräder rutschen auf der Achse bei der Fahrt hin und her und somit schwanken die Odometriewerte stark. Wie könnte man dieses Problem am besten lösen? Also man könnte zum Beispiel eine Unterlegscheibe von Innen her anbringen und die Zahnräder so nach außen drücken. Aber wäre es nicht eigentlich sinnvoller die Zahnräder irgendwie nach innen zu drücken um bessere Odometriewerte zu bekommen (aufgrund der Nähe)? Wie sind eure Erfahrungen mit diesem Problem?

    Ich bedanke mich schonmal im voraus für eure Antworten.

    Schöne Grüße, Oli

  2. #2
    Moderator Robotik Visionär Avatar von radbruch
    Registriert seit
    27.12.2006
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    54
    Beiträge
    5.782
    Blog-Einträge
    8

    Atmel’s products are not intended, authorized, or warranted for use
    as components in applications intended to support or sustain life!

  3. #3
    Moderator Robotik Visionär Avatar von radbruch
    Registriert seit
    27.12.2006
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    54
    Beiträge
    5.782
    Blog-Einträge
    8

    Atmel’s products are not intended, authorized, or warranted for use
    as components in applications intended to support or sustain life!

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    13.12.2006
    Ort
    Saarland
    Alter
    37
    Beiträge
    314
    Jo ich habe da ein ganz anderes problem meine zahnräder greifen nicht so ganz gibt es da auch schon eine lösung dafür ausser neu löten???

  5. #5
    Moderator Robotik Visionär Avatar von radbruch
    Registriert seit
    27.12.2006
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    54
    Beiträge
    5.782
    Blog-Einträge
    8
    Lösung 1: Es sind zwei verschiedene Zahnräder im Bausatz

    Lösung 2: Neu Löten

    Atmel’s products are not intended, authorized, or warranted for use
    as components in applications intended to support or sustain life!

  6. #6
    Moderator Robotik Einstein Avatar von damaltor
    Registriert seit
    28.09.2006
    Ort
    Jena
    Alter
    31
    Beiträge
    3.913
    zähle mal die zähne der zahnräder... und dann kannst du in der anleitung sehen, welches wohin kommt. bei beiden seiten ist je eines mit mehr und eines mit weniger zähnen.
    wenn die achsen gut in der gefrästen nut eingelötet sind (kleben geht auch, dauert aber länger. hält dafür auch bombig) und die motoren halbwegs fest sitzen (im notfall auch kleben, schliesslich nimmt man die normalerweise eh net wieder ab) dann müsste das gehn.
    kleinschreibung ist cool!

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    18.12.2006
    Ort
    Eberbach
    Beiträge
    199
    Hi,
    Zitat Zitat von Danjo00
    Jo ich habe da ein ganz anderes problem meine zahnräder greifen nicht so ganz gibt es da auch schon eine lösung dafür ausser neu löten???
    ja:
    http://www.roboternetz.de/phpBB2/vie...=247569#247569

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •