-         

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Zeit in sek per Poti einstellbar ???

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    13.08.2004
    Beiträge
    101

    Zeit in sek per Poti einstellbar ???

    Anzeige

    Ich Suche eine Möglichkeit eine bestimmte Zeit durch einen Poti einzustellen.

    Also ganz simpel:
    Poti stellt Zeit zwischen evtl. 0 sec und 20sec. ein.

    Kann mir dazu jemand einen Bascom Code auf die Beine stellen.
    Das ganze soll an einen 90S2313

    Vielen Dank...

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    09.07.2006
    Alter
    24
    Beiträge
    138
    Nimm' lieber einen Encoder, der ist schon digital.

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    29.09.2006
    Ort
    Kempen / Ndrh.
    Alter
    54
    Beiträge
    60
    Hat der 90S2313 einen A/D-Wandler ?

    Wenn ja, dann schließ das Poti daran an, programmiere eine A/D-Wandlung für den betreffenden Analog-Kanal, und rechne das Ergebnis auf das Zeitfenster um, welches Du haben möchtest. Analogwert = 0 -> Zeit = 0s, Analogwert = 512 -> Zeit = 10s, Analogwert = 1023 -> Zeit = 20s. Also grob gerechnet : Zeit[s]=Analogwert / 50 ...

    Wenn nein, dann wird es komplizierter, und ein Encoder wäre dann schon keine schlechte Wahl.

    Gruß, Andreas

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    19.01.2006
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    544
    Der AT90S2313 dürfte wie der ATtiny2313 keinen ADC haben... aber einen Komparator. Hier ist schön beschrieben, wie man den Komparator beim PIC als ADC nutzen kann. Das sollte mit dem AVR auch machbar sein.

    Gruß,
    SIGINT

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    19.02.2007
    Beiträge
    210
    das ist wirklich nicht der günstigste chip für diese geplante anwendung
    tiny26 würde ich als universalchip einsetzen

  6. #6
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    29.09.2006
    Ort
    Kempen / Ndrh.
    Alter
    54
    Beiträge
    60
    @SIGINT
    Du hast Recht, ich habe gerade mal meinen Freund Google gefragt. Der ATtiny2313 als Nachfolger des AT90S2313 hat ebenfalls keinen A/D-Eingang.
    Leider fehlt in Deinem Beitrag der Link, wo denn aufgezeigt wird, wie man mit einem Analogkonparator einen analogen Eingang ersetzen oder nachbilden kann.

    Gruß, Andreas

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    19.01.2006
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    544
    Oooops...
    sorry, hier kommt der Link:
    http://www.sprut.de/electronic/pic/p...c/compadc.html
    Kann ja nur SPRUT sein

    Gruß,
    SIGINT

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •