-         

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Wischermotor 1 Umdrehung

  1. #1

    Wischermotor 1 Umdrehung

    Anzeige

    Will eine Pelletssteuerung mit einem Wischermotor bauen. Das heißt 2mal am Tag dreht der Motor mit einer Umdrehung eine Förderschnecke.

    Ist das folgendermaßen realisierbar:

    Stromstoßrelais an 230Vac Zeitschaltuhr, die jeden Tag 2mal einen An und Abschlatimpuls gibt. das Stromstoßrelais schaltet ein 12Vdc Netzgerät für den Wischermotor durch.

    Ist das Prinzipell möglich bzw. finde ich solche Relais?

    Suche einen hardwaremäßig möglichst unkomplizierten Aufbau, der auch billig ist, da ich keine Platine anfertigen lassen will und das ganze nicht sehr teuer werden sollte.

  2. #2
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.371
    Es gibt ja recht kräftige Wischermotoren die man für eine Sekunde einschalten kann damit sie gerade eine Umdrehung machen. Je nach Last kann es dann aber auch etwas mehr oder weniger sein.
    Wie genau soll es denn werden?, ggf mit Positionskontrolle?
    Manfred

    Technische Daten:
    - Betriebsspannung 1...12 V-
    - Leerlauf-Stromaufnahme 0,35...1,6 A
    - Drehzahl 3 U/min bei 1 V
    - Drehzahl 105/40 U/min bei 12 V, umpolbar
    - Pinbelegung: 31b = Masse, 53 = langsam, 53b = schnell
    Wellen-ø 10 mm, Motor-ø 62 mm, Motorlänge 180 mm.

    14,95 EUR
    Best.Nr. 310 233

  3. #3
    Der Wishermotor, ist denke ich aus einem Mazda ausgebaut. Ist von und für meinen Großvater.
    an Positionskontrolle habe ich auch schon gedacht. Weiß nicht ob es soetwas wie impulsgeber dafür gibt oder zb über eine Lichtschranke. Die Methode mit der Lichtschranke wäre natürlich schon etwas zu aufwendig (Vor allem auch wegen verdreckung und so). Brauche eben etwas wirklich einfach robustes, dass nicht viel feinmechanische Spielerei erfordert. Schirttmotoren wären auch ok, würden aber wieder Geld kosten und die PWM Ansteuerung wäre komplizierter.

    Den Motor hätte ich schon. Über diesen Pollinmotor hab ich schon einiges gelesen. Will aber eigentlich keinen kaufen

    Die Last sollte einigermaßen gleich sein. Solange die Transportschnecke gut gelagert ist und die Pellets nicht blockieren.

    Bräuchte halt eine gute Lösung um Beispielsweise meinen Motor, der an einem Netzgerät hängt täglich, am Besten über eine Zeitschaltuhr, am Vormittag und am Nachmittag einmal drehen zu lassen.

  4. #4
    Hätte noch jmd eine Idee, wie ich einen Wischermotor jeder halbestunde eine Umdrehung machen lassen kann?

    Wäre wirklich dringend.

    Danke

  5. #5
    Moderator Robotik Visionär Avatar von radbruch
    Registriert seit
    27.12.2006
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    54
    Beiträge
    5.782
    Blog-Einträge
    8
    Hallo

    Soweit ich weis haben die Wischerantriebe einen "Nullkontakt", der dazu dient, den Wischer nach der Arbeit in die Parkstellung zu fahren.

    Wenn dein Antrieb solch einen Kontakt hat, würde ich eine "Schaltung" mit einer Zeitschaltuhr und einem anzugverzögertem Zeitrelais aufbauen.

    Aufbau: Motor über die Zeitschaltuhr und Parkkontakt an Spannung . Spule Zeitrelais auch an Zeitschaltuhr. Zeitverzögerter Kontakt(Öffner) des Zeitrelais parallel zum Parkkontakt.

    Ablauf: Beim Einschalten wird die Zeit des Zeitrelais gestartet, der verzögerte Öffner ist geschlossen und verbindet den Motor parallel zum Parkkontakt mit der Spannung. Der Motor dreht los, der Parkkontakt wird geschlossen. Die Zeitrelaiszeit läuft ab, der Öffner wird betätigt, der Motor läuft weiter bis zur Parkposition. Jrgendwann (meist nach 15 Min; kürzester Intervall der Zeitschaltuhr) schaltet die Uhr wieder aus und die Schaltung ist wieder jungfräulich und wartet auf den Start des nächsten Zyklus.

    lowcost-Lösung für das Zeitrelais wäre ein RC-Glied mit Relais parallel zum Kondensator. Das Ganze als 12V Lösung mit einem kleinen Steckernetzteil und einem Autorelais. Wenn du eine 12V Zeitschaltuhr findest, brauchst du nicht mal das Steckernetzteil. Alternativ könnte auch ein über die Schaltuhr gesteuertes 230V-Relais die 12V auf das RC-Glied und das Autorelais schalten.

    Vermutlich kann man das auch mit einem Wischerrelais aus der Autotechnik lösen. Die Zeitschaltuhr braucht ja nur den Impuls für's Intervallwischen simulieren.

    Gruß

    mic

    Atmel’s products are not intended, authorized, or warranted for use
    as components in applications intended to support or sustain life!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •