-         

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24

Thema: Servos

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    26.03.2006
    Ort
    Karlsruhe
    Alter
    26
    Beiträge
    188

    Servos

    Anzeige

    Taugen zwei Hitec 945MG als Antrieb für einen Bot?
    Was muss man bei gehackten Servos beachten?
    Kann man solche Servos dann wie Schrittmotoren auf bestimmte Positionen schalten, oder braucht man trotzdem noch einen extra Sensor um die Umdrehungen zu messen?

    Viele Fragen, hoffe alle sind beantwortbar - aber da bin ich hier zuversichtlich^^.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    26.03.2006
    Ort
    Karlsruhe
    Alter
    26
    Beiträge
    188
    Nach meinen Berechnungen müsste ich mit dem oben genannten Servo 15cm pro Sekunde schaffe - ist das realistisch?
    Die zugrundeliegenden Werte:
    Stellgeschwindigkeit des Servos: 0,16s/60°
    Raddurchmesser: 5cm
    Zeit für eine Umdrehung = (360°/60°)*0,16s = 0,96s
    Zurückgelegte Strecke bei einer Radumdrehung: d*pi = 5cm*3,14 = ~15,7cm
    Geschwindigkeit: 0,96 * 15,7cm = ~15cm/s

    Sind mir Fehler unterlaufen(sry bin erst 8te Klasse^^)?

  3. #3
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.367
    Das mit der Geschwindigkeit ist wohl richtig.
    Hast Du die Servos schon gehackt?
    Ich habe mir speziell die Hitec 945MG nicht angesehen, wenn sie auch ein Poti zur Positionskontrolle haben das entfernt wird dann hat man keine Rückmeldung mehr über die Position.
    Manfred

    Ich habe einmal nachgesehen, sind das die Geräte für 78€?
    Wenn ich anfangen würde, dann würde ich lieber billigere nehmen, erst mal eins mehr und dann bei Bedarf auswechseln.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    15.01.2006
    Ort
    Biberach
    Alter
    27
    Beiträge
    485
    Hi,
    wollt nur mal wissen wieso du 70 Euro Servos für den Antrieb eines Roboters verwenden willst? Ein Schrittmotor würde es doch auch tun...

    MfG

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    26.03.2006
    Ort
    Karlsruhe
    Alter
    26
    Beiträge
    188
    Zitat Zitat von coCo
    Hi,
    wollt nur mal wissen wieso du 70 Euro Servos für den Antrieb eines Roboters verwenden willst? Ein Schrittmotor würde es doch auch tun...

    MfG
    Hab die vom Modellbau aus zu Hause liegen, deshalb...
    Mal schaun ob ich die in der Bucht raushaue und mir davon ein RN-Board kaufe...

    edit:
    mir ist ein Fehler unterlaufen:
    es musst statt:
    Geschwindigkeit: 0,96 * 15,7cm = ~15cm/s
    Geschwindigkeit: 15,7cm/0,96 = ~17cm/s

    heißen, sonst würde die ganze Formel bei einem schnelleren Servo eine kleinere Geschwindigkeit ausspucken^^.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    26.03.2006
    Ort
    Karlsruhe
    Alter
    26
    Beiträge
    188
    Hab mich jetzt dazu entschieden, die Servos zu verkaufen und jetzt bleiben mir noch zwei alternativen:
    2x EMG30
    oder
    2x Faulhaber Winkelgetriebemotor

    Beim EMG30 ist nur das Problem, das ich zwei davon nicht an den Motortreiber des RN-Control 1.4 anschließen kann also ein zusätzliches RN-DualMotor Board kaufen muss - oder irre ich ?
    Bei dem Faulhaber kann ich das zwar tun, aber ich bekomme keine Rückmeldung über die Position, eine Gabellichtschranke lässt sich aufgrund der Bauform nur schlecht montieren.
    Gibt es sonst noch Kriterien?
    Wie soll ich mich entscheiden?

  7. #7
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.367
    Wenn de EMG mit 87mm Länge in den Roboter hineinpassen sind sie sicher gut geeignet.
    Die Faulhaber Motoren sind schön kompakt aber nur halb so schnell wie die Servos. Bei entsprechend kleinen Rädern wird es etwas langsam.
    Manfred

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    26.03.2006
    Ort
    Karlsruhe
    Alter
    26
    Beiträge
    188
    Das RN-Schrittmotor Board für zwei SChritmotoren ist leider ausverkauft und auch etwas teuer, welche alternativen gibt es?

  9. #9
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.367
    So im ASURO-Stil, zwei gehackte 5€ Servos an eine Postkarten-große Schaltung ... was willst Du denn fertig kaufen und was selbst bauen?

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    26.03.2006
    Ort
    Karlsruhe
    Alter
    26
    Beiträge
    188
    Zitat Zitat von Manf
    So im ASURO-Stil, zwei gehackte 5€ Servos an eine Postkarten-große Schaltung ... was willst Du denn fertig kaufen und was selbst bauen?
    Darüber bin ich mir auch noch nihct ganz im Klaren.
    Wenn ich selbst was baue muss ich das mangels Ätzgerät leider auf Lochrasterplatinen machen - sieht halt unordentlich aus...
    Der Robo soll deutlich größer als der Asuro werden, also fallen 5€ Servos weg. Ich blick bei gehackten Servos immer noch nicht ganz durch:
    Ist ein gehackter Servo jetzt ein Getriebemotor(der nur über + und i angesteuert wird) oder ein Schrittmotor?

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •